Gebackene Low Carb Forelle

Die Forelle zählt zu den leichten Low Carb Gerichten, da sie so gut wie keine Kohlenhydrate hat. Sie verfügt auch über sehr wenig Fett und ist ein optimaler Eiweißlieferant.
4.0/5 Bewertung (81 Stimmen)
Gebackene Low Carb Forelle
  • Port: 2
  • Zeit: 50 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 534
  • KH: 15 g
  • E: 51 g
  • F: 28 g

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Salatschüssel, 1 Esslöffel

Zutaten

  • 2 Seeforellen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zitrone
  • 4 Stängel Thymian
  • 4 Stängel Koriander, frisch
  • 20 g Mandelblättchen
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • 2 EL Meerrettich
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 60 ml Zitronensaft
  • 300 g Romanosalat
  • 2 Radieschen roh
  • 100 g Rosenkohl
  • 6 Cherrytomaten
  • ¼ Gurke

Zubereitung

  1. Die Forellen waschen, trocken tupfen und in eine ofenfeste Form legen, dann mit Pfeffer, Salz und 1 EL Olivenöl würzen • Den Koriander und die Hälfte vom Thymian in die Forellen legen • Die Zitrone vierteln und in der Form verteilen • Nun die Forellen im oberen Teil in den Ofen schieben und ca. 20 - 30 min backen
  2. In einer Schüssel den Meerrettich, Senf und den Zitronensaft mit Salz und Pfeffer vermengen
  3. Den Rosenkohl andünsten und dann halbieren • Den Salat in Streifen und die Radieschen in dünne Scheiben schneiden • Die Gurke vierteln und in kleine Stücke schneiden • Die Cherrytomaten halbieren • Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken
  4. Fünf Minuten vor Schluss der Backzeit den restlichen Thymian mit 1 EL Olivenöl benetzen und zusammen mit den Mandelblätchen über die Forellen verteilen

    Den Salat, die Forellen und die Senfsauce servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan