• Home
  • Rezepte
  • Ofengemüse mit Ziegenkäse und Kräuteröl

Ofengemüse mit Ziegenkäse und Kräuteröl

Ein buntes Gemüsegericht mit Kürbis, Blumenkohl, Paprika, Champignons, Ziegenkäse und einem frischen Kräuteröl.
5.0/5 Bewertung (5 Stimmen)
98 Bewertungen - 5
ofengemuese-mit-ziegenkaese-und-kraeuteroel
  • Port: 2
  • Zeit: 30 min
  • Status: normal
  • kcal: 588
  • KH: 22 g
  • E: 14 g
  • F: 46 g

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Stabmixer, 1 Backpapier

Zutaten

  • ¼ Hokkaido Kürbis
  • ½ Paprika frisch rot
  • ¼ Blumenkohl
  • 1 Möhre
  • 4 Schalotten
  • 4 Ziegenfrischkäse-Taler
  • 4 Champignons braun
  • 10 Stängel Petersilie, frisch
  • 8 EL Olivenöl
  • Meersalz

Zubereitung

  1. Gemüse und Petersilie waschen und abtropfen lassen • Kürbis abtrocknen, mit einem großen Messer halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen • Kürbis in Streifen schneiden • Blumenkohlröschen vom Stiel schneiden.
  2. Paprika halbieren, von Kernen und Trennwänden befreien und in Stücke schneiden • Möhre schälen und in Scheiben schneiden • Pilze putzen und vierteln • Schalotten schälen.
  3. Kürbis, Paprika, Blumenkohl, Pilze, Möhre und Schalotten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen • Gemüse mit etwas Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Ofen bei 175 °C etwa 15 Minuten backen.
  4. Petersilie trocken schütteln und die langen Stiele entfernen • Petersilie mit 6 EL Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer in den Mixbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren.
  5. Das Ofengemüse auf zwei Teller geben • Ziegenkäsetaler dazugeben und alles mit dem Kräuteröl beträufeln.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan