Gebackener Kürbis mit Salat

Knackige Salatblätter mit fruchtigen Tomaten, warmen Kürbisspalten und aromatsichem Ziegenkäse machen diesen Salat richtig lecker.
5.0/5 Bewertung (5 Stimmen)
75 Bewertungen - 5
Gebackener Kürbis mit Salat
  • Port: 1
  • Zeit: 20 min
  • Status: leicht
  • kcal: 471
  • KH: 19 g
  • E: 12 g
  • F: 37 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Salatschüssel, 1 Küchenwaage, 1 Schneebesen, 1 Schüssel (edelstahl), 1 Esslöffel

Zutaten

  • ½ Romanasalat
  • 20 g Feldsalat, frisch
  • 4 Cherrytomaten
  • 80 g Hokkaido Kürbis
  • 40 g Rote Bete
  • 2 Ziegenfrischkäse-Taler
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 Stängel Koriander, frisch
  • 6 Stängel Basilikum frisch
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Kräuter waschen und abtropfen lassen, dann die Blätter abzupfen • Die Hälfte der Blätter hacken, in ein Schälchen geben und mit 2 EL Olivenöl und etwas Salz mischen • Die andere Hälfte der Blätter in eine Salatschüssel geben.
  2. Kürbis in schmale Streifen schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben • Kürbis mit dem Kräuter-Olivenöl bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 170°C etwa 15 Minuten backen, je dünner die Streifen, desto schneller ist der Kürbis gar.
  3. Salatblätter und Gemüse waschen und abtropfen lassen • Feldsalat von den Wurzelenden befreien • Romanasalatblätter klein schneiden • Tomaten vierteln • Rote Bete schälen (am besten mit Einmalhandschuhen) und in kleine Würfel schneiden.
  4. Die vorbereiteten Salatzutaten in eine Schüssel geben und mit 1 EL Olivenöl mischen • Salat mit Salz und Pfeffer würzen • Ziegenfrischkäse mit den Fingern klein zupfen und zum Salat geben • Salat auf einem Teller anrichten und gebackene Kürbisstreifen dazugeben.

    Wir wünschen guten Apptit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan