Beeren-Bowl mit Kiwi und Banane

Obst steht auch bei Low Carb unbedingt auf dem Speiseplan, denn es enthält viele Nährstoffe. Besonders Beeren sind für's Frühstück gut geeignet.
4.6/5 Bewertung (5 Stimmen)
Beeren-Bowl mit Kiwi und Banane
  • Port: 1
  • Zeit: 10 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 256
  • KH: 39 g
  • E: 11 g
  • F: 4 g

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Banane schälen und in Scheiben schneiden • Kiwi schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden • Heidelbeeren und Physalis waschen und abtropfen lassen • Physalis halbieren • Beeren können nach Belieben aufgetaut oder gefroren weiterverarbeitet werden.
  2. Die Hälfte der Bananenscheiben mit dem Beerenobst und dem Joghurt in einen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren • Ein leistungsstarker Standmixer geht ebenso gut • Die Beerenmischung nach Belieben süßen, meist reicht die Süße der Banane aber schon aus.
  3. Den Beeren-Joghurt in ein Schälchen geben und mit Kiwi, Banane, Physalis, Heidelbeeren und Flocken belegen.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Wer mag, kann die Früchte mit Ausstechern hübsch ausstehen, der Rest kann ganz einfach mit in den Mixer gegeben werden. Alle, die Kohlenhydrate einsparen wollen, lassen die Banane einfach weg (somit werden etwa 10 g Kohlenhydrate eingespart).

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.