fbpx

Low Carb Pizza

Kohlenhydratarm ernähren ohne auf Pizza zu verzichten! Versuchen Sie eine leckere Low Carb Pizza. Vom Geschmack unterscheidet sie sich kaum von einer richtig guten Pizza.

3.5/5 Bewertung (809 Stimmen)
Low Carb Pizza
  • Port: 2
  • Zeit: 45 min
  • Status: leicht
  • kcal: 765
  • KH: 15 g
  • E: 109 g
  • F: 31 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Handrührgerät, 1 Schüssel, 1 Küchenwaage, 1 Teigrolle, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst werden das Mandelmehl und das Gluten mit der Trockenhefe und dem Salz vermischt.

  2. Wasser, Magerquark, Ei und Olivenöl hinzufügen • Die Masse 10 Minuten verrühen.

  3. Anschließend wird der Teig in 3 - 4 gleich große Kugeln geteilt und dann abgedeckt etwa 30 - 40 Minuten an einer warmen Stelle in der Wohnung gehen lassen.

  4. Nach nochmaligem Durchkneten wird der Teig für die Low Carb Pizza auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech dünn ausgerollt und je nach Belieben geformt.

  5. Nun kommen die Zutaten für den Belag an die Reihe: Low Carb Pizza sollte natürlich kohlenhydratarm belegt werden, hierfür eignen sich beispielweise frische Tomaten, Hähnchenbrust, Thunfisch, Knoblauch, Pilze, Brokkoli und auch Gouda.

  6. Die fertig belegte Low Carb Pizza wird nun etwa 15 - 20 Minuten in den auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Backofen geschoben und knusprig gebacken.

    Fertig ist die Low Carb Pizza! Guten Appetit!

     

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Kommentare (11)

  • Adolf

    Adolf

    27 August 2014 um 15:49 |
    Gluten? dein ernst alter?

    antworten

    • Markus

      Markus

      06 März 2015 um 18:11 |
      an Gluten is nix schlechtes ausser man folgt jedem Ernährungsmythos. Solang man nicht unter Zöliakie leidet ist an Gluten nix verkehrt

      antworten

      • Miriam

        Miriam

        04 September 2016 um 12:16 |
        aber Gluten als Zutat im Rezept ist scho seltsam. Genauso wie ich überlal nur "Eiweißpulver" lese. Das ist sehr teuer und man muss es im Internet bestellen, ob gesund oder nicht

        antworten

        • Bettina

          Bettina

          05 Januar 2017 um 17:48 |
          Ich habe hier Gluten (Weizenkleber) stehen und mache damit öfter LC-Pfannkuchen. Anders hält ein Teig auf Mehlbasis nicht, wenn das Mehl aus LC-Zutaten (Mandeln, Leinsamen, Kürbiskerne...) ist. Wer nicht zu den wenigen Prozent der Leute gehört, die Gluten nicht vertragen, kann damit prima Kohlehydrate sparen. Und ja, teurer ist so ein Teig. Aber diese Alternativen aus Blumenkohl etc. sind matschig und schmecken nicht, finde ich.

          antworten

  • Mutzi

    Mutzi

    05 Mai 2015 um 06:27 |
    Sind die Nährwertangaben für die zwei portionen oder für eine portion ausgerichtet? würds sehr gerne probieren :)

    antworten

    • Dein Low Carb Team

      Dein Low Carb Team

      07 Mai 2015 um 16:18 |
      Hallo Mutzi,

      alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet.

      Viele Grüße
      Dein Low Carb Team

      antworten

  • Morula

    Morula

    13 Mai 2015 um 15:23 |
    Kurze Frage zur Zubereitung:
    Einfach alles mischen und fertig?
    Muss der Boden dann vorgebacken werden, bevor man ihn belegt?

    Danke!!

    antworten

  • Kuji

    Kuji

    21 Oktober 2015 um 16:12 |
    Grüße, muss da unbedingt Gluten rein oder gibts dort eine alternative ? (Gluten Intoleranz)

    antworten

  • Nicole Leininger

    Nicole Leininger

    14 März 2017 um 15:00 |
    Der Teig geht beim backen zu sehr auf und schmeckt leider nach nix !

    antworten

    • Andreas

      Andreas

      03 Mai 2017 um 16:56 |
      Hallo, ja Guarkernmehl hat eine hohe Bindungskraft

      antworten

    • Andreas

      Andreas

      03 Mai 2017 um 16:58 |
      Hallo, statt 150ml Wasser : 50ml Essig und 100ml Wasser sowie frisches Oregano fein gehackt zur Teigmasse geben.

      antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.