Überbackener Blumenkohl mit Kräuter

Blumenkohl kann man auf verschiedene Arten zubereiten. Mit Parmesan überbacken ist er ein echter Genuss.
3.7/5 Bewertung (86 Stimmen)
575 Bewertungen - 4.3
Überbackener Blumenkohl mit Kräuter
  • Port: 4
  • Zeit: 40 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 222
  • KH: 3 g
  • E: 11 g
  • F: 18 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Abtropfsieb, 1 Grillzange, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 500 g Blumenkohl
  • 100 g Parmesan
  • 50 g Butter
  • 1 EL Zitronensaft frisch gepresst
  • 2 Stängel Thymian
  • 2 Stängel Rosmarin
  • 4 Stängel Petersilie, frisch
  • 1 Prise Muskatnuss getrocknet
  • 1 Prise Meersalz (Fleur de sel)
  • 1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Blumenkohlblätter entfernen und Kohl in einer großen Schüssel waschen • Röschen vom Kohl schneiden und in einem Dampftopf (Alternativ: Topf mit Dämpfeinsatz) bissfest garen • Kräuter waschen, abtropfen lassen und hacken.
  2. Butter in einer Pfanne schmelzen und Kräuter hineingeben • Blumenkohl in die Pfanne geben und anschwenken • Blumenkohl mit Salz und Pfeffer würzen • Röschen mit Zitronensaft beträufeln und mit geriebenen Parmesan bestreuen.
  3. Blumenkohl für etwa 5-10 Minuten im vorgeheizten Backofen auf oberster Schiene mit der Grillfunktion bei 175°C gratinieren • Blumenkohl auf vier Teller verteilen, mit frisch geriebener Muskatnuss bestreuen und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan