Wrap mit Blumenkohl und Salat

Selbstgemachte Wraps schmecken richtig gut! Mit frischem Salat und gebratenem Gemüse entsteht eine tolle Füllung.
5.0/5 Bewertung (2 Stimmen)
86 Bewertungen - 5
Wrap mit Blumenkohl und Salat
  • Port: 4
  • Zeit: 40 min
  • Status: normal
  • kcal: 288
  • KH: 47 g
  • E: 11 g
  • F: 5 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Bratpfanne, 1 Schüssel, 1 Küchenwaage

Zutaten

  • 90 g Dinkelmehl, Typ 1050
  • 90 g Dinkel Vollkornmehl
  • 200 g Joghurt 1,5% Fett
  • 50 g Schnittsalat (Blatt-/ Pflücksalat)
  • ¼ Blumenkohl
  • 4 Radieschen roh
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 Schalotten
  • 12 Cherrytomaten
  • 4 Stängel Basilikum frisch
  • ½ Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die beiden Mehlsorten mit 50 g Joghurt, etwa 3 g Salz und 50 ml Wasser in einer Schüssel mischen • Alles mit den Händen so lange verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, der nicht mehr an den Fingern klebt • Klebt er noch, noch ein wenig Mehl hinzufügen • Ist er zu trocken, noch etwas Wasser hinzufügen.
  2. Eine beschichtete Pfanne erhitzen • Teig in 4 gleichgroße Teile teilen und mit dem Nudelholz auf bemehlter Fläche ausrollen • Dabei den Fladen immer wieder wenden, so dass er nicht anklebt.
  3. Teigfladen (ohne Fett) in die heiße Pfanne legen • Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren, sonst verbrennt die Unterseite • Beim Ausbacken entstehen große Blasen im Teig • Sobald eine Seite gebacken ist und sich löst, den Wrap wenden.
  4. Den fertigen Wrap auf einen Teller legen und mit einem großen Topfdeckel abdecken, dann wird er nicht hart • In der gleichen Weise mit den anderen Fladen verfahren • Teig immer erst kurz vor dem Backen ausrollen, wenn er länger liegt, bleibt er meist am Tisch kleben • Die fertig gebackenen Wraps einfach alle übereinander stapeln und abdecken.
  5. Salatblätter und Gemüse waschen und abtropfen lassen • Blumenkohl-Röschen vom Stiel schneiden und in kleine Röschen teilen • Süßkartoffel schälen und klein würfeln • Schalotten schälen und in Ringe schneiden • Basilikumblättchen vom Stiel zupfen.
  6. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Blumenkohl-Röschen, Süßkartoffelwürfel und Schalotten bei mittlerer Hitze braten, mehrmals durchschwenken • Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Wahrenddessen Tomaten vierteln und die Salatblätter klein schneiden • Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden • Den restlichen Joghurt in eine Schüssel geben und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Wraps mit Joghurt mittig bestreichen und mit Salat, Tomaten, Basilikumblättchen und Radieschen belegen • Das warme Gemüse aus der Pfanne dazugeben und obendrauf noch einen Klecks Joghurt geben • Wraps zusammenklappen und schmecken lassen.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan