• Home
  • Rezepte
  • Hähnchenbrustfilet mit Salat, Paprika und Bulgur

Hähnchenbrustfilet mit Salat, Paprika und Bulgur

Gebratenes Hähnchenbrustfilet mit Gemüse und einer gut sättigenden Beilage passt prima zum Mittag. Bulgur darf da auch mal genommen werden.
4.8/5 Bewertung (5 Stimmen)
243 Bewertungen - 4.9
Hähnchenbrustfilet mit Salat, Paprika und Bulgur
  • Port: 1
  • Zeit: 20 min
  • Status: normal
  • kcal: 414
  • KH: 36 g
  • E: 35 g
  • F: 13 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Bratpfanne, 1 Grillzange, 1 Kochtopf, 1 Küchenwaage, 1 Esslöffel, 1 Schüssel (edelstahl)

Zutaten

Zubereitung

  1. Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten • Kurz vor Ende der Garzeit die stückigen Tomaten aus der Dose dazugeben und durchrühren, dann die Körnchen zu Ende quellen lassen • Bulgur mit Salz und Pfeffer würzen, ggf. restliche Flüssigkeit abgießen.
  2. Hähnchenbrustfilet waschen und trocken tupfen • Fleisch mit Paprika Pulver, Salz und Pfeffer würzen • Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten braten.
  3. Salatblätter waschen und klein schneiden • Paprika von Kernen und Trennwänden befreien und in Streifen schneiden • Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  4. Die Hälfte der gehackten Petersilie zum Bulgur geben und durchmischen • Salat, Paprika und Bulgur in einer Schüssel anrichten • Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und zum Salat geben • Die restliche Petersilie über die Bowl geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Schmeckt auch kalt. Wer auf Bulgur verzichten möchte - als sättigende Beilage eignet sich auch Quinoa prima.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan