Zucchini-Omelett-Kuchen

Ein richtiger Leckerbissen. Dieser Zucchini-Omelett-Kuchen ist wirklich raffiniert gemacht und schmeckt einfach köstlich.

3.6/5 Bewertung (33 Stimmen)
Zucchini-Omelett-Kuchen
  • Port: 8
  • Zeit: 45 min
  • Status: leicht
  • kcal: 466
  • KH: 5,8 g
  • E: 31 g
  • F: 35,4 g

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Arbeitsbrett, 1 Bratpfanne, 1 Messer, 2 Schüsseln, 1 Knoblauchpresse, 1 Reibe, 1 Schneebesen, 1 Pfannenwender, 1 Teigschaber, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • Für die Omelettes
  • 20 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Mineralwasser
  • 60 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Für die Zucchinifüllung
  • 300 g Zucchini
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g geriebenen Gouda
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • Meersalz
  • Weißer Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  1. Eier, Sahne, Mineralwasser mit einem Stabmixer in einem hohen Gefäß verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, falls nötige in mehreren Schichten arbeiten • In eine beschichtete Pfanne etwas Butter und Öl erhitzen • Eimischung dazu geben, den Deckel auflegen und die Eimischung bei geringer Hitze für 6 - 8 Minuten stocken lassen • Diesen Vorgang wiederholen bis Sie 5 - 6 Omelett daraus haben • Die fertigen Omelettes auf einem Küchenpapier abkühlen lassen.

  2. Zucchinin waschen und mit einer Reibe klein reiben • Frühlingszwiebel waschen, in feine Ringe schneiden und fein hacken • Knoblauch schälen und auspressen • Petersilie waschen und fein hacken.

  3. Frischkäse in eine Schüssel geben, den Käse, Zucchini, Frühlingszwiebel, Knoblauch und die Petersilie dazu geben und alles ordentlich vermischen, so das eine schöne Creme entsteht • Mit Salz, Pfeffer uns Muskat abschmecken.

  4. Ein Omelett nehmen, diesen mit der Zucchinicreme bestreichen und das nächste Omelett darüber schichten. Diesen Vorgang wiederholen bis alles verbraucht ist.

  5. Zucchini-Omelett-Kuchen in Stücke schneiden und servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Kommentare (2)

  • Melanie Weinhold

    Melanie Weinhold

    10 Juni 2016 um 13:45 |
    Für wie viele Personen ist dieses Rezept gedacht? Ich finde einfach keine Info dazu :)

    antworten

    • Dein Low Carb Team

      Dein Low Carb Team

      17 Juni 2016 um 10:42 |
      Hallo Melanie,

      direkt über den Küchegeräten findest Du die Angabe der Portionen und alle wichtigen Nähwerte. In diesem Fall 8 Portionen.

      Liebe Grüße
      Dein Low Carb Team

      antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.