• Home
  • Rezepte
  • Gefüllte Paprika mit Hüttenkäse und Radieschen

Gefüllte Paprika mit Hüttenkäse und Radieschen

Schmeckt nicht nur Vegetarier. Fruchtig, frisch und lecker ist diese gefüllte Paprika die man schon zum Frühstück essen kann.

Schmeckt nicht nur Vegetarier. Fruchtig, frisch und lecker ist diese gefüllte Paprika die man schon zum Frühstück essen kann.
3.7/5 Bewertung (44 Stimmen)
Gefüllte Paprika mit Hüttenkäse und Radieschen
  • Port: 2
  • Zeit: 10 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 138
  • KH: 9 g
  • E: 14 g
  • F: 5 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Schüssel, 1 Esslöffel

Zutaten

  • 1 Gemüsepaprika rot
  • 200 g Körniger Frischkäse
  • 100 g Radieschen roh
  • 6 Stängel Schnittlauch
  • Bambussalz
  • Pfeffer weiß

Zubereitung

  1. Paprika waschen, halbieren und die Kerne entfernen • Radieschen waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden • Schnittlauch abspülen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden.
  2. Frischkäse in eine Schüssel geben, Radieschen, Schnittlauch, Salz und Pfeffer dazu geben und verrühren.
  3. Die Frischkäsemischung in die Paprikahälften verteilen und servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet