Gebratener Zander mit Rosenkohl

Frisches Zanderfilet schmeckt in Butter und Kräutern gebraten einfach köstlich. Prima dazu passen die knackig, kurz gebratenen Rosenkohlröschen.
4.5/5 Bewertung (10 Stimmen)
Gebratener Zander mit Rosenkohl
  • Port: 1
  • Zeit: 20 min
  • Status: normal
  • kcal: 670
  • KH: 5 g
  • E: 22 g
  • F: 62 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Bratpfanne, 1 Messer, 1 Kochtopf, 1 Bratpfanne, 1 Esslöffel

Zutaten

  • 1 Zanderfilet, mit Haut
  • 50 g Butter
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Stängel Thymian frisch
  • 2 Stängel Salbei frisch
  • ¼ Zitrone
  • 100 g Rosenkohl
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Zanderfilet waschen und eventuell noch vorhandene Gräten mit der Pinzette entfernen • Fisch trocken tupfen und auf der Nicht-Hautseite mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Bei den Rosenkohlröschen das trockene Ende abschneiden und die welken Blättchen entfernen • Rosenkohlröschen halbieren • Kräuter waschen und abtropfen lassen • Zitrone in Spalten schneiden.
  3. In einer Pfanne Butter und Sonnenblumenöl erhitzen • Thymian und Salbei dazugeben • Zander mit der Hautseite nach unten in die heiße Pfanne geben und mit einem kleinen Topf beschweren, damit sich das Fischfilet nicht wölbt
  4. Zander nach etwa 4 Minuten wenden und auf der anderen Seite weitere 3 - 5 Minuten - abhängig von der Dicke des Filets - braten.
  5. In der zweiten Pfanne parallel den Rosenkohl braten, dabei mehrmals durchschwenken • Rosenkohl mit Salz und Pfeffer würzen • Petersilie hacken und zum Rosenkohl geben.
  6. Das gebratene Zanderfilet auf einen Teller geben • Etwas von der flüssigen Butter über das Fischfilet träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen • Rosenkohl und Zitrone dazugeben und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Wer keine frischen Kräuter zur Hand hat, kann auch getrocknete Kräuter verwenden.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.