Zucchini-Pasta mit Avocado-Pesto

Aus Zucchini lassen sich prima leckere Nudeln herstellen und sind in wenigen Minuten fertig zum Verspeisen. Mit Pesto ein Genuss.
5.0/5 Bewertung (3 Stimmen)
Zucchini-Pasta mit Avocado-Pesto
  • Port: 1
  • Zeit: 15 min
  • Status: leicht
  • kcal: 480
  • KH: 12 g
  • E: 12 g
  • F: 42 g

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • ½ Avocado
  • 30 g Walnusskerne
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Stängel Basilikum frisch
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, trocknen und mit dem Spiralschneider in dünne, lange Nudeln schneiden • Avocado halbieren, den Kern entfernen und aus der Schale lösen • Knoblauch schälen • Basilikum waschen und trocken schütteln.
  2. In einen Mixbecher die Avocadostücke mit Basilikum, Knoblauch etwas Salz und Pfeffer geben und mit dem Stabmixer pürieren • Walnusskerne grob hacken.
  3. In der Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zucchini-Pasta für 1 - 2 Minuten garen • Avocado-Pesto hinzufügen und durchrühren • Alles für weitere 1 - 2 Minuten in der Pfanne braten.
  4. Zuchini-Pasta mit Avocado-Pesto auf einen Teller geben und die Walnussstücke dazugeben.

    Tipp: Wer möchte, kann noch etwas Parmesan darüberstreuen.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan