Vegetarischer Gemüseauflauf

Nicht nur für Vegetarier ein echter Leckerbissen. Ein leichter leckerer Gemüseauflauf, der sich schnell zaubern lässt. Einfach ausprobieren.
3.4/5 Bewertung (72 Stimmen)
535 Bewertungen - 4.2
Vegetarischer Gemüseauflauf
  • Port: 4
  • Zeit: 40 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 117
  • KH: 7 g
  • E: 3 g
  • F: 8 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Auflaufform, 1 Dosenöffner, 1 Küchenwaage, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 300 g Auberginen
  • 250 g Zucchini
  • 2 Spitzpaprika frisch rot
  • 2 Schalotten
  • 4 Knoblauch Zehen
  • 1 Zitrone/n frisch gepresst
  • 4 Stängel Basilikum frisch
  • 4 Stängel Thymian frisch
  • 150 ml Gemüse Fond, selbstgemacht
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Meersalz (Fleur de sel)
  • 1 Prise Pfeffer schwarz
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Zucchini und Aubergine waschen und in dünne Scheiben schneiden • Paprika waschen, Stielende abschneiden und Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen, in dünne Ringe schneiden.
  2. Backofen auf 160°C Umluft erwärmen • Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln • 2 EL Öl in einem großen flachen Topf geben und erwärmen, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und alles andünsten • Das Gemüse dazugeben und alles bei geringer Hitze für etwa 5 Minuten erwärmen • Gemüse auf einem Küchenkrepp geben und abtropfen lassen.
  3. Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und das Tomatenmark darin leicht anbraten, mit Gemüsefond ablöschen und anschließend damit auffüllen und reduzieren • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Gemüse abwechselnd und hochkant in eine Auflaufform geben • Mit der Reduktion auffüllen und dann für etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen • Mit Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer, Thymian und Basilikum würzen.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet