Wraps mit Gemüse und Hähnchenbrust

Wraps sind auch in der Low Carb Ernährung beliebt. Vor allem, wenn der Teigfladen selbstgemacht ist und mit frischen Zutaten belegt wird.
4.0/5 Bewertung (24 Stimmen)
Wraps mit Gemüse und Hähnchenbrust
  • Port: 4
  • Zeit: 30 min
  • Status: normal
  • kcal: 298
  • KH: 37 g
  • E: 23 g
  • F: 5 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Die beiden Mehlsorten mit 50 g Joghurt, etwas Salz und 50 ml Wasser in einer Schüssel mischen • Alles mit den Händen so lange verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, der nicht mehr an den Fingern klebt • Klebt er noch, noch ein wenig Mehl hinzufügen • Ist er zu trocken, noch etwas Wasser hinzufügen.
  2. Eine beschichtete Pfanne erhitzen • Teig in 4 gleichgroße Teile teilen und mit dem Nudelholz auf bemehlter Fläche ausrollen • Dabei den Fladen immer wieder wenden, so dass er nicht anklebt.
  3. Teigfladen (ohne Fett) in die heiße Pfanne legen • Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren, sonst verbrennt die Unterseite • Beim Ausbacken entstehen große Blasen im Teig • Sobald eine Seite gebacken ist, den Wrap wenden.
  4. Den fertigen Wrap auf einen Teller legen und mit einem großen Topfdeckel abdecken, dann wird er nicht hart • In der gleichen Weise mit den anderen Fladen verfahren • Teig immer erst kurz vor dem Backen ausrollen, wenn er länger liegt, bleibt er meist am Tisch kleben • Die fertig gebackenen Wraps einfach alle übereinander stapeln und abdecken.
  5. Hähnchenfleisch waschen und trocken tupfen, dann in Stücke schneiden • Fleischstücke mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und durchmischen • Hähnchenstücke dann in der Pfanne rundum goldbraun braten.
  6. Rotkohl in dünne Streifen schneiden • Salatblätter klein schneiden • Gurke und Tomaten in kleine Stücke schneiden • Möhre schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden • Mozzarella klein zupfen • Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden.
  7. Petersilie waschen und trocken schütteln, dann hacken und mit dem Joghurt, etwas Salz und Pfeffer zu einem Dip anrühren • Wraps mit Dip bestreichen und mit den weiteren Zutaten belegen • Wraps zuletzt zusammenrollen und genießen.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Etwas selbstgemachtes Hummus passt auch gut dazu!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.