Selbstgemachter Eistee mit Zitrone und Minze

Selbstgemachter Eistee ist erfrischend und enthält keine ungesunden Zucker- oder Süßstoffe. Und du kannst deinen Eistee ganz nach deinen Vorlieben verfeinern.

4.0/5 Bewertung (4 Stimmen)
Selbstgemachter Eistee mit Zitrone und Minze
  • Port: 4
  • Zeit: 30 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 1
  • KH: 0 g
  • E: 0 g
  • F: 0 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, Wasserkocher, 1 Esslöffel

Zutaten

  • 3 EL Schwarztee (getrocknet) oder 3 Teebeutel
  • 1 Bio Zitrone
  • 3 Minzstängel
  • Eiswürfel

Zubereitung

  1. Getrocknete Teeblätter in einen Teebeutel oder in ein Teeei geben • Teebeutel oder -ei in eine Kanne hängen und mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen • Maximal 10 Minuten ziehen lassen, damit der Tee nicht bitter wird.

  2. Tee mit Eiswürfeln schnell runterkühlen, auch so wird verhindert, dass er bitter wird • Zitrone auspressen und den Saft hinzufügen • Minze waschen, auf die Arbeitsfläche hauen - so entfaltet sich im Getränk das Aroma besser und zum Eistee geben.

  3. Kalten Tee in den Kühlschrank stellen • Wer möchte, kann seinen Eistee noch etwas süßen - ist aber nicht zwingend notwendig • Eistee gut gekühlt mit Eiswürfeln servieren.

    Wir wünschen guten Durst.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Camp Mealplan Recipes Cover

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Aus unserem Low Carb Shop

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.

Neuesten Beiträge