Gegrillte Dorade mit Feigen und Zitrone

Dorade mit Kräuter gefüllt ist ein super Gericht für einen köstlichen Low Carb Grillabend. Süße Feigen geben einen tollen geschmacklichen Kontrast.
3.7/5 Bewertung (6 Stimmen)
Gegrillte Dorade mit Feigen und Zitrone
  • Port: 2
  • Zeit: 50 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 555
  • KH: 25 g
  • E: 73 g
  • F: 17 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Holzkohle Grill, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 700 g Dorade
  • 2 Zitrone Bio
  • 2 Knoblauch Zehen
  • 8 Stängel Thymian frisch
  • 10 Stängel Dill
  • 4 Feige/n
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Butter
  • Meersalz (Fleur de sel)
  • Pfeffer bunt

Zubereitung

  1. Doraden waschen und auf Küchenkrepppapier abtropfen lassen • Kräuter waschen und trocknen • Zitronen heiß waschen, trocknen und in Scheiben schneiden • Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Doraden mit Thymian, Dill, Knoblauch, Butter und ein paar Zitronenscheiben füllen • Nach Belieben Doradenhaut außen mit einem scharfen Messer schräg einschneiden und dort ebenfalls Zitronenscheiben hineinstecken.
  3. Doraden in Fischgrillgitter legen und grillen • Feigen zum Ende hin ebenfalls kurz auf den Grill legen und mitgrillen • Feigen auf einen Teller geben und mit Honig beträufeln • Doraden aus dem Grillgitter nehmen und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.