Aprikosen-Chutney

Das fruchtige Aprikosen-Chtuney schmeckt zu vielen Fleisch- und auch Fischgerichten sehr gut. Durch die Chilischote bekommt es eine interessante Note.
4.1/5 Bewertung (10 Stimmen)
Aprikosen-Chutney
  • Port: 20
  • Zeit: 60 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 20
  • KH: 2 g
  • E: 0 g
  • F: 1 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Kochtopf, 1 Kochlöffel, 1 Küchenwaage, 1 Abtropfsieb, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 500 g Aprikose/n roh
  • 2 Schalotten
  • 1 g Chilischote (Pfefferschote)
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 3 EL Apfelessig
  • 30 ml Orange Fruchtsaft
  • 1 Limette frisch gepresst
  • 2 EL Xucker Premium (finnisches Xylit)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Meersalz (Fleur de sel)
  • 1 Prise Pfeffer schwarz
  • 1 EL Leitungswasser nach Bedarf

Zubereitung

  1. Aprikosen waschen und abtropfen lassen • Aprikosen entsteinen und in Stücke schneiden • Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln • Chilischote längs halbieren, die Kerne und Trennwände entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und Aprikosen mit Schalotten, Knoblauch und Chili andünsten • Xucker dazugeben und durchrühren • Essig und Zitronensaft dazugeben und bei kleiner Hitze 20 - 30 Minuten köcheln lassen, zwischendurch mehrmals umrühren und bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.
  3. Topf von der Herdplatte nehmen und Aprikosen-Chutney mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken • Chutney in ein Glas füllen und verschließen.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan