Veganes Rührei mit Frühlingszwiebeln

Wer sich rein pflanzlich ernährt, muss auf Rührei nicht verzichten. Aus Tofu lässt sich prima ein leckeres Gericht herstellen.
4.1/5 Bewertung (14 Stimmen)
Veganes Rührei mit Frühlingszwiebeln
  • Port: 2
  • Zeit: 15 min
  • Status: leicht
  • kcal: 226
  • KH: 5 g
  • E: 17 g
  • F: 15 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Bratpfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Teelöffel, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Tofu abtropfen lassen und in Scheiben schneiden • Mit den Händen den Tofu klein zupfen, das kann ruhig etwas unregelmäßig sein, das Rührei ist ja auch nicht einheitlich gleich groß.
  2. Schalotte schälen und fein würfeln • Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden • Öl in der Pfanne erhitzen und Schalotte und Tofu hineingeben • Alles unter Rühren leicht anbraten.
  3. Die Hitze reduzieren, Kurkuma- und Paprika-Pulver dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen • Sojajoghurt unterheben und durchrühren • Alles für 2 - 3 Minuten köcheln lassen • Zum Schluss die Frühlingszwiebel dazugeben und Muskatnuss frisch darüberreiben.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Wer ein veganes Rührei mit klassichem Geschmack möchte, nimmt Tofu natur • Für mehr Geschmack empfehlen wir Tofu geräuchert, dass hat noch mehr Aroma und erinnert an Rührei mit Speck ;-) Das Rezept ist mit geräuchertem Tofu gemacht worden.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.