• Home
  • Rezepte
  • Gemüse Rollen mit Zucchini, Spargel und Paprika

Gemüse Rollen mit Zucchini, Spargel und Paprika

Probiere unsere lecker leichten mit Gemüse gefüllten Zucchiniröllchen. Die lassen sich wunderbar grillen oder auch braten. Du kannst sie als Beilage essen oder einfach so genießen.
4.5/5 Bewertung (2 Stimmen)
131 Bewertungen - 4.8
Gemüse Rollen mit Zucchini, Spargel und Paprika
  • Port: 10
  • Zeit: 30 min
  • Status: normal
  • kcal: 66
  • KH: 5 g
  • E: 3 g
  • F: 3 g

Zutaten

  • 500 g Zucchini
  • 80 g Paprika frisch rot
  • 80 g Paprika frisch gelb
  • 80 g Paprika frisch orange
  • 20 Stange Spargel, grün, frisch
  • 1 Zitrone
  • 10 Stängel Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Oregano getrocknet
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Zucchini waschen und die Stielenden abschneiden • Zucchini längs mithilfe eines Küchenhobels, Sparschälers oder Messers in 3 - 4 mm dünne Streifen schneiden.
  2. Etwas Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben, durch Schwenken verteilen und erhitzen • Zucchinistreifen darin etwa 1 Minute von beiden Seiten anbraten, dann auf ein Küchenpapier legen, so dass sie etwas abkühlen und abtropfen.
  3. Spargelstangen waschen, die unteren Enden abschneiden und nach Bedarf im unteren Drittel schälen • Spargelstangen halbieren, so dass alle etwa die gleiche Länge haben.
  4. Paprika waschen, aufschneiden, Kerngehäuse und Kerne entfernen • Paprika in dünne Streifen schneiden • In die bereits warme Pfanne nochmals etwas Olivenöl geben und erhitzen • Spargelstangen und Paprikastreifen braten.
  5. Thymian waschen und gut abtropfen lassen • Die angebratenen Zucchinistreifen ausrollen und die Flächen mit Meersalz, Pfeffer, Oregano und den Blättchen vom Thymian würzen.
  6. Paparikastreifen und Spargelstangen aus der Pfanne nehmen und auf den Zucchinistreifen verteilen • Zucchini von einer Seite her aufrollen und mithilfe eines Zahnstochers fixieren.
  7. Zucchinirollen entweder noch einmal kurz in der (Grill-)Pfanne oder auf dem Grill erwärmen • Zum Servieren die Zitrone in kleine Schiffchen schneiden und dazugeben.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Dazu passt ein frischer, leichter Quark-Dip.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan