Gebratener Kürbis-Rosenkohlsalat mit Pekannüssen

Ein kleiner Salat aus Kürbis und Rosenkohl schmeckt mit Pekannüssen und Cranberries richtig gut. Kann warm und kalt gegessen werden.
3.8/5 Bewertung (12 Stimmen)
Gebratener Kürbis-Rosenkohlsalat mit Pakannüssen
  • Port: 2
  • Zeit: 25 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 353
  • KH: 22 g
  • E: 8 g
  • F: 27 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Küchenwaage, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Mit dem Hokkaidokürbis geht es etwas schneller, dieser muss nur gründlich gewaschen und abgetrocknet werden • Der Butternutkürbis muss geschält werden • Kürbis dann in kleine Würfel schneiden • Rosenkohl putzen, die welken Blätter entfernen und halbieren.
  2. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Kürbis und Rosenkohl rundum anbraten • Orangensaft, Pekannüsse und Cranberries dazugeben und kurz mit braten • Alles mit Salz und Pfeffer würzen und noch einmal durchrühren • Gemüse in zwei Schälchen füllen und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.