Schweinefilet in Pilzsauce

Wie schön das es wieder Pilze gibt. Zartes Schweinefilet in einer köstlich abgeschmeckten Pfifferlings-Rahmsauce. Probieren Sie selbst.

3.4/5 Bewertung (220 Stimmen)
Schweinefilet in Pilzsauce
  • Port: 4
  • Zeit: 40 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 399
  • KH: 3 g
  • E: 37 g
  • F: 26 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Schüssel, 1 Abtropfsieb, 1 Küchenwaage, 1 Grillzange, 1 Bräter, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Pfifferlinge abspülen, abtropfen lassen und mit einer kleinen Pilzbürste und einem Messer säubern, die Stielende leicht abschneiden • Backofen auf 80°C Umluft vorheizen • Knoblauch und Schalotten abpellen und fein Würfeln.

  2. Schweinefilet vom Fett und den Silberstreifen befreien, abspülen und mit einem Küchentuch trockentupfen • Schweinefilet in etwa gleich dicke Medaillons schneiden und salzen und pfeffern • Öl in den Bräter geben und erhitzen • Filetstückchen darin von jeder Seite 2 - 3 Minuten anbraten • Danach auf einem Küchentuch trockentupfen, in Alufolie eingeschlagen und im Backofen ruhen lassen.

  3. Butter in den Bräter geben, Schalotten- , Knoblauchwürfel und die Pfifferlinge dazu geben und anbraten • Mit Gemüsefond ablöschen und mit Sahne auffüllen und köcheln lassen.

  4. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischem Zitronensaft abschmecken • Etwa bis zur Hälfte einköcheln lassen • Die Filetstücken in die Sauce geben und etwa 5 Minuten köcheln lassen und anschließend servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet