Fleischbällchen mit Tomatensauce

Fleischbällchen in köstlicher Tomatensauce, verfeinert mit frischer Paprika und Basilikum. Ein echter Genuss.

Fleischbällchen in köstlicher Tomatensauce, verfeinert mit frischer Paprika und Basilikum. Ein echter Genuss.
3.4/5 Bewertung (104 Stimmen)
Fleischbällchen mit Tomatensauce
  • Port: 4
  • Zeit: 90 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 500
  • KH: 17 g
  • E: 38 g
  • F: 31 g

Zutaten

Zubereitung

  1. Für die Tomatensauce: Paprika waschen, halbieren, Kerne entfernen und in dünne Streifen schneiden • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln • Öl in einer großen Schmorpfanne erwärmen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.
  2. Tomaten samt Flüssigkeit dazu geben • Tomaten mit der Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken • Zitronensaft und Paprikastreifen dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und für etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Für die Hackbällchen: Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln • Öl in eine Pfanne geben, erwärmen und die Zwiebel und Knoblauchwürfel leicht andünsten • Hackfleisch in eine Schüssel geben, Zwiebel, Knoblauch, Senf, 1 Eigelb, Joghurt, gehackten Basilikum, Salz und Pfeffer dazu geben und alles verkneten.
  4. Mit angefeuchteten Händen tischtennisballgroße Bällchen formen • Im restlichen heißen Öl rundherum anbraten und in die Tomatensauce geben, zusammen etwa 10 - 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken • Basilikumblätter dazu geben und servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

    Tipp: Dazu passt frisch geriebener Parmesan am besten.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.