Rosenkohlpfanne mit Walnüssen

Rosenkohlröschen in der Pfanne gebraten sind ein echter Leckerbissen - sie bleiben bissfest und mit Walnüssen, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitrone schmeckt es einfach köstlich.
5.0/5 Bewertung (4 Stimmen)
Rosenkohlpfanne mit Walnüssen
  • Port: 2
  • Zeit: 20 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 313
  • KH: 10 g
  • E: 14 g
  • F: 23 g

Küchengeräte

1 Bratpfanne, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Esslöffel, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Die trockenen Enden bei den Rosenkohlröschen abschneiden und die welken Blätter entfernen • Walnüsse knacken und auf einem Brett mit dem Messer grob hacken.
  2. In der Pfanne das Olivenöl erhitzen • Rosenkohl hineingeben und rundum braten - je nach dem wie bissfest man die Röschen mag, einfach ein Röschen probieren, wenn es noch zu fest ist, bei mittlerer Hitze noch etwas in der Pfanne lassen.
  3. Walnüsse und Leinsamen dazugeben und kurz mitbraten • Rosenkohlpfanne mit einer Prise Xucker, etwas frisch gepressten Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan