• Home
  • Rezepte
  • Rührei mit Paprika und Frühlingszwiebel

Rührei mit Paprika und Frühlingszwiebel

Rührei ist eine Mahlzeit, die geht ja eigentlich immer. Besonders lecker auch zum Frühstück mit Paprika und Frühlingszwiebel.
4.4/5 Bewertung (8 Stimmen)
181 Bewertungen - 4.7
Rührei mit Paprika und Frühlingszwiebel
  • Port: 2
  • Zeit: 15 min
  • Status: leicht
  • kcal: 266
  • KH: 8 g
  • E: 19 g
  • F: 18 g

Zutaten

  • 5 Eier Größe M
  • 1 Paprika frisch rot
  • 1 Zwiebel rot
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Eier in eine Schüssel geben, etwas Salz und Pfeffer dazugeben und alles mit der Gabel verquirlen.
  2. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden • Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden.
  3. Paprika halbieren und von Kernen und Trennwänden befreien • Paprika in Stücke schneiden.
  4. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Zwiebel und Paprika anbraten • Hitze reduzieren und die Eimischung dazugeben.
  5. Sobald die Eier zu stocken beginnen, mehrmals mit dem Pfannenwender durch die Eimischung ziehen • Frühlingszwiebel dazugeben.
  6. Rührei fertig braten, dann mit Salz und Pfeffer würzen • Rührei mit Paprika und Frühlingszwiebel auf zwei Teller aufteilen und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan