Überbackene Feigen

Überbackene Feigen sind ein leckeres Dessert für Low Carb Fans. Frische Feigen haben von Natur aus eine milde Süße und passen gut zum Geschmack des Ziegenkäses.
4.0/5 Bewertung (78 Stimmen)
Überbackene Feigen
  • Port: 2
  • Zeit: 15 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 132
  • KH: 19 g
  • E: 5 g
  • F: 4 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 4 Feige/n
  • 1 TL Honig
  • 60 g Ziegenmilchfrischkäse mind. 40% Fett i. Tr.
  • 1 Stängel Rosmarin

Zubereitung

  1. Feigen waschen und anschließend mit einem scharfen Messer beginnend am Stilansatz zweimal einscheiden, jedoch nicht durchschneiden, d.h. die geviertelten Feigen müssen am Boden noch zusammenhängen. Die geviertelten Feigen nun mit Honig beträufeln.
  2. Rosmarinzweig waschen, anschließend vom Stil die Nadeln abzupfen und fein hacken. Den Ziegenfrischkäse zwischen die Feigenviertel verteilen und mit Rosmarin bestreuen.
  3. Feigen auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill alles bei 220°C für ungefähr 10 Minuten gratinieren. Überbackene Feigen direkt aus dem Ofen heiß servieren.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan