Lachsspieße mit Spinat-Pesto

Einfach köstlich sind die gebratenen Lachsspieße mit Zitrone und selbstgemachten Pesto aus Spinatblättern. Dazu passt ein frischer Salat prima.
5.0/5 Bewertung (3 Stimmen)
Lachsspieße mit Spinat-Pesto
  • Port: 4
  • Zeit: 20 min
  • Status: normal
  • kcal: 574
  • KH: 3 g
  • E: 38 g
  • F: 44 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 4 Holzspieße, 1 Bratpfanne, 1 Stabmixer, 1 Messbecher, 1 Abtropfsieb, 1 Mörser, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Lachsfilets waschen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen • Filets vorsichtig auf die Holzspieße stecken und mit dem Harissa Gewürz einreiben • Zitrone heiß waschen, trocknen und in Scheiben schneiden.
  2. In einer großen Pfanne die Butter und 1 EL Olivenöl erhitzen • Lachsspieße und Zitronenscheiben in die heiße Pfanne geben • Die Hitze etwas reduzieren und die Fischfilets rundum goldbraun braten, zwischendurch wenden.
  3. Spinatblätter waschen und gut abtropfen lassen • Spinatblätter mit den Cashewkernen und 5 EL Olivenöl in den Mixbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren • Das Spinat-Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die gebratenen Lachsspieße aus der Pfanne nehmen und mit dem Spinat-Pesto zusammen servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Dazu passt ein frischer Salat besonders gut.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.