Lachsspieße mit Spinat-Pesto

Einfach köstlich sind die gebratenen Lachsspieße mit Zitrone und selbstgemachten Pesto aus Spinatblättern. Dazu passt ein frischer Salat prima.
5.0/5 Bewertung (3 Stimmen)
Lachsspieße mit Spinat-Pesto
  • Port: 4
  • Zeit: 20 min
  • Status: normal
  • kcal: 574
  • KH: 3 g
  • E: 38 g
  • F: 44 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 4 Holzspieße, 1 Bratpfanne, 1 Stabmixer, 1 Messbecher, 1 Abtropfsieb, 1 Mörser, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Lachsfilets waschen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen • Filets vorsichtig auf die Holzspieße stecken und mit dem Harissa Gewürz einreiben • Zitrone heiß waschen, trocknen und in Scheiben schneiden.
  2. In einer großen Pfanne die Butter und 1 EL Olivenöl erhitzen • Lachsspieße und Zitronenscheiben in die heiße Pfanne geben • Die Hitze etwas reduzieren und die Fischfilets rundum goldbraun braten, zwischendurch wenden.
  3. Spinatblätter waschen und gut abtropfen lassen • Spinatblätter mit den Cashewkernen und 5 EL Olivenöl in den Mixbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren • Das Spinat-Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die gebratenen Lachsspieße aus der Pfanne nehmen und mit dem Spinat-Pesto zusammen servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Dazu passt ein frischer Salat besonders gut.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.