Grillen mit Low Carb

Grillen mit Low Carb

 

Auch beim Grillen brauchen Sie nicht auf Ihre Low Carb Ernährungsweise zu verzichten. Dennoch gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten und dementsprechend auf Ihrer Einkaufsliste vermerken. Bei den Einladungen an Freunde und Familie ist ein kleiner Hinweis auf ein gesundes BBQ vielleicht auch angebracht. Wenn Sie Ihren Gästen bereits im Vorfeld die köstliche und gesunde Küche beschreiben, werden sich alle auf das Buffet beim Grillen freuen.

Die Planung und Vorbereitung eines Grillabends mit Low Carb

Im Allgemeinen werden zu saftigen Steaks und Bratwürsten gern herzhafte Kartoffel- und Nudelsalate gereicht. Auf diese Speisen werden Sie zukünftig beim Low Carb Grillen verzichten und mit anderen Köstlichkeiten austauschen. Um dennoch gute und gesunde Kohlenhydrate zu genießen, ist es wichtig, dass Sie Gemüsesorten mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten auswählen.

Statt des Kartoffelsalates können Sie einen Salat aus Kichererbsen, frischen Tomaten und Kräutern zubereiten. Kichererbsen haben einen sehr hohen Anteil an Kohlenhydraten und können auf verschiedenste Art zubereitet werden. Auch ein frischer Humusbrei, der zum gebratenen Fleisch und Gemüse gereicht wird, ist denkbar. Diesen Humusbrei können Sie je nach Wunsch abschmecken. Er ergänzt sich sehr gut mit viel Zitronensaft, Meersalz und Olivenöl zu Gebratenem.

Köstliches Gemüse

Verschiedene Gemüsesorten, zu einer ansehnlichen Portion gebunden, finden mit einer schmackhaften Soße schnell einen Platz auf dem Grill. Spargel, Paprika und dünne Zucchinischeiben - ummantelt von einem guten spanischen Schinken werden überraschend gern von den Gästen beim Grillabend angenommen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, die kleinen Portionen in Silberfolie einzuwickeln oder mit Küchenband schnell zusammenzubinden. Ein frisch zubereitetes Dressing mit Thymian, Koriander und Petersilie verfeinert jede Gemüsesorte. Probieren Sie sich in der Zusammenstellung aus! Auch kurz angegarte Bohnen sind eine wundervolle Beilage zu einem Stück Fleisch.

Fisch und Fleisch

Die Low Carb Ernährungsform besagt, dass Sie viel Fisch und Fleisch essen können. Doch auch hier sollten Sie besonders beim Grillen darauf achten, dass Bratwürste jede Menge Fett enthält. Daher ist für eine gesunde Lebensweise Fleisch in seiner natürlichen Form geeigneter. Frisches Fleisch, in der eigenen Marinade über Nacht mit Knoblauch, gutem ÖL und Gewürzen eingelegt, sollte der Hauptbestandteil eines BBQ´s sein. Auch Fisch eignet sich hervorragend zum Grillen. Frisch Sardinen, Thunfisch oder selbst gefangene Fische sind mit ein wenig Salz, Olivenöl und Kräuter eine Delikatesse. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ohne die schweren Kohlenhydrate können Sie einen wunderbaren Abend mit leckeren Gerichten der Low Carb Küche verbringen.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

4.6/5 Bewertung (27 Stimmen)
Rechtlicher Hinweis: Alle Texte und Beiträge sind ausschließlich zur Information gedacht. Sie stammen aus verschiedenen Quellen ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Sämtliche Informationen sind nicht produktbezogen und dienen keinem werblichen Zweck. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Unsere Kochbücher

Newsletter

Neuesten Beiträge