Wie viele Kohlenhydrate sollte ich zu mir nehmen?

Wie viele Kohlenhydrate sollte ich zu mir nehmen

 

Diese Frage ereilte uns von einem unserer Facebook Freunde. Danke für deine Frage bezüglich der Kalorien in einer Low Carb Diät.

Die Verwechslung von Kalorien und Kohlenhydraten

Hier müssen wir gleich einen Irrtum richtigstellen. Denn es geht in der Low Ernährungsweise nicht um die Anzahl der Kalorien, sondern um eine reduzierte Aufnahme von Kohlenhydraten.

2000 Kalorien am Tag

In der Regel geht man von einer täglichen Aufnahme von 2000 Kalorien aus, die ein erwachsener Mensch während des Tages auch wieder verbraucht. In dieser Balance von Nahrung und Verbrennung kommt es nicht zu Übergewicht.

Dies entsteht nur dann, wenn wir mehr Kalorien zu uns nehmen als wir durch die Gesamtheit aller Aufgaben verbrauchen. Wer eine Diät plant, muss also mehr Energie verbrennen, als er durch die Nahrung zu sich nimmt.

 

Aber wie viel Kohlenhydrate?

Nun wäre es leicht, zu sagen, dann esse ich nur noch Äpfel und Salat. Dem ist leider nicht so. Der Körper benötigt tagtäglich Eiweiße bzw. Proteine, Mineralien und Vitamine sowie Kohlenhydrate.

Die Kohlenhydrate sind die verantwortlichen Lieferanten für die Energie, die der Mensch benötigt. So ist der gesamte Stoffwechsel, der Herzschlag und die Funktionalität der Organe unweigerlich mit dieser Energie verbunden. Dazu gehört auch die Konzentration während der Arbeit oder des Studiums, der Spaziergang mit dem Hund oder letztendlich die Kraft, am Abend das Essen für die Familie zuzubereiten.

Der Körper benötigt Energie und keine leeren Kalorien

Wir brauchen also Energie um den Alltag zu meistern. Im modernen Leben spielen Brot und Zucker leider eine zentrale Rolle. Es gibt kaum ein Snack oder ein Mittagessen, die ohne Weizenmehl oder Zucker auskommen. Das herrliche Frühstücksbrötchen ist ein hervorragender Energielieferant - nur leider mit dem Ergebnis, dass sich erneut bald Hunger meldet.

Weizenmehl enthält viele "leere" Kalorien, die letztendlich zu Übergewicht führen. Bei der Low Carb Ernährung geht es in erster Linie darum, diese Kalorien bzw. hochprozentigen Kohlenhydrate durch energiereiche Lebensmittel zu ersetzen.

In der Low Carb Diät ist der Weg auch das Ziel. Die Gewichtsreduzierung aber vor allem auch das körperliche Wohlbefinden wird durch eine reduzierte Kohlenhydratmenge erreicht.

Wie viel Kohlenhydrate der einzelne Mensch benötigt, kann nicht aus der Entfernung pauschal gesagt werden. Hier spielen die individuellen Befindlichen wie Größe, Statur, Bewegung etc. eine zentrale Rolle.

Wichtig ist, dass Sie wertvolle Kohlenhydrate zu sich nehmen. Einen guten Überblick bekommen Sie dafür in unserer Liste der Low Carb Lebensmittel. Als Beispiel seien Walnüsse und Mandeln genannt, die wenig Kohlenhydrate enthalten aber viel Energie.

In herkömmlichen Diäten werden sie oft als Dickmacher bezeichnet - das gilt nicht für die Low Carb Diät! Hier geben Sie Ihrem Körper wertvolle Mineralien und Fette plus einem guten Energieschub. Ferner sind Mandeln hervorragend zur Sättigung geeignet.

Die reduzierte Low Carb Ernährung ist eine gute Wahl

Wählen Sie für Ihre tägliche Ernährungsweise wertvolle Lebensmittel ausgewogen aus. Die Energielieferanten sehen Sie ebenfalls hier. Bei der Auswahl dieser Nahrungsmittel entscheiden Sie sich für eine kohlenhydratreduzierte und bewusste Ernährungsweise.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

4.3/5 Bewertung (51 Stimmen)
Rechtlicher Hinweis: Alle Texte und Beiträge sind ausschließlich zur Information gedacht. Sie stammen aus verschiedenen Quellen ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Sämtliche Informationen sind nicht produktbezogen und dienen keinem werblichen Zweck. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Unsere Kochbücher

Newsletter

Neuesten Beiträge