Low Carb Ernährung am Arbeitsplatz

Low Carb Ernährung am Arbeitsplatz

Um die Low Carb Ernährung erfolgreich durchzuführen, ist es notwendig, auch am Arbeitsplatz auf die kohlenhydratreichen Lebensmittel zu verzichten. Das ist nicht immer einfach, wenn die Kantine täglich frisch belegte Brötchen und Kuchen aus Weißmehl anbietet. Es gilt also, für die Pause zwischendurch einen geeigneten Snack zu finden, der die Low Carb Ernährung am Arbeitsplatz unterstützt. Doch was bietet sich an?

Die Low Carb Ernährung am Arbeitsplatz gut vorbereiten

Niemand möchte täglich nur in den Apfel beißen. Vor allem der abwechslungsreiche Speiseplan ist einer der zentralen Punkte, weshalb die Low Carb Ernährung langfristig erfolgreich ist.

Zugegeben, die Umstellung erfordert in den ersten Monaten jede Menge Aufmerksamkeit und Disziplin. Denn zu schnell greift man zu Nahrungsmitteln, die die unerwünschten schlechten Kohlenhydrate enthalten. Um Heißhungerattacken und Müdigkeit zu verhindern, ist die Low Carb Ernährung am Arbeitsplatz besonders wichtig.

Gerade am Anfang der Ernährungsumstelung dürfen sättigende und wohlschmeckende Snacks auf Arbeit vorhanden sein. Kleine Energieriegel mit Nüssen oder auch getrockneten Früchten, die Kraft für die nächsten Stunden erzeugen, sind empfehlenswert. Gewöhne dich Schritt für Schritt an die Low Carb Diät. Du solltest entweder am Morgen oder bereits einen Tag vorher dein Pausengericht zu Hause vorbereiten, da sich am Arbeitsplatz nicht immer die Möglichkeit dazu bietet. Das ist wichtig, denn wer ein Gericht dabei hat, kommt nicht so schnell in Versuchung.

Leckere Gerichte zum Mitnehmen aus der Low Carb Küche

Wer es zwischendurch gern herzhaft mag, kann sich einen Salat aus weißen Bohnen und Linsen zubereiten. Dies ist besonders günstig, da er am Tag vorher zubereitet wird, über Nacht zieht und am nächsten Morgen nur noch frische Kräuter hinzugegeben werden. Ein einfaches Rezept, das jedem gelingt - du findest es hier in unserer Rezeptsammlung. Ein weiterer Vorteil der Hülsenfrüchte ist, dass sie sehr gut sättigen und ein angenehmes Wohlbefinden erzeugen. Sie sind daher als warmer oder kalter Salat eine gute Alternative zum kohlenhydratreichen Essen aus Kantine und Imbiss.

Greife zu frischen Zutaten der Saison

Idealerweise wählst du saisonale Zutaten für deine Low Carb Rezepte aus. In den Sommermonaten kannst du dir zum Beispiel einen frischen Salat mit erntefrischen Tomaten und aromatischem Fetakäse zubereiten. Viel Obst und Kürbis gibt es im Herbst im Angebot. Gesunde Smoothies und frische Obstsalate eignen sich hier prima als Vitaminquelle zum Mitnehmen.  Und auch im Winter kann man auf frisches Gemüse zurückgreifen. Vor allem mehrere Kohlsorten wie Rosenkohl, Grünkohl, Weißkohl oder Rotkohl gibt es zu dieser Jahreszeit.

Bringe Abwechslung in deine Mittagspause

Für eine abwechslungsreiche Low Carb Ernährung am Arbeitsplatz ist es auch vorteilhaft, wenn du einen Herd oder eine Mikrowelle zur Verfügung hast. Dann kannst du dir eine sättigende Suppe, zum Beispiel eine leckere Kürbissuppe, die du zu Hause fertig zubereitet hast, erwärmen und in den Arbeitspausen essen. Dazu passt auch ein selbst gebackenes Low Carb Brot. So bist du den langen Arbeitstag bis zum Nachmittag hervorragend gesättigt. Auch ein selbst gebackener Kuchen oder eingerollte Low Carb Eierkuchen sorgen für Abwechslung neben gesunden Salaten.

Gesunde Low Carb Rezepte zum Mitnehmen

Mit unserem Kochbuch Low Carb To Go haben wir genau das Thema aufgegriffen und speziell nur Rezepte zum Mitnehmen auf Arbeit und für unterwegs entwickelt. Es beinhaltet 80 gesunde Rezepte "To Go" mit wenig Kohlenhydraten. Mit unseren Low Carb Rezepten ernährst du dich gesund und sie unterstützen dich dabei, dein Essen für die Pause abwechslungsreich zu gestalten. Weitere Infos findest du hier: Kochbuch Low Carb To Go.

Die bunte Vielfalt von Low Carb am Arbeitsplatz

Wie du aus den genannten Beispielen ersehen kannst, ist es gar nicht so schwer, sich köstliche Pausensnacks für die Low Carb Ernährung am Arbeitsplatz zusammenzustellen. Und wenn du am Anfang hin und wieder noch kleine Gelüste auf Snacks hast, ist eine Mischung aus Nüssen ideal für die Low Carb Ernährung am Arbeitsplatz.

Das sogenannte Studentenfutter verdankt seinen Namen nämlich zu Recht dem hohen Energiegehalt, den Studenten beim Lernen benötigen. Nüsse, Kerne und Rosinen sind exzellente Energielieferanten, die dich mit Konzentration und guter Laune versorgen. Mandeln, Cashewkerne oder auch Walnüsse sind deshalb eine beliebte Zutat für herzhafte und süße Salate. Ob Nüsse pur, zerkleinert oder in der Pfanne geröstet zum Salat - leckere Low Carb Rezepte mit Nüsse geben dir die Energie, die du für die Arbeit brauchst.

 

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

4.5/5 Bewertung (39 Stimmen)
Rechtlicher Hinweis: Alle Texte und Beiträge sind ausschließlich zur Information gedacht. Sie stammen aus verschiedenen Quellen ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Sämtliche Informationen sind nicht produktbezogen und dienen keinem werblichen Zweck. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Kommentare (1)

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Unsere Kochbücher

Newsletter

Neuesten Beiträge