Fahrrad fahren

Fahrrad fahren
Fahrrad fahren ist fĂŒr viele Menschen eine Sportart und fĂŒr andere gehört Rad fahren zum Alltag einfach dazu. Daneben ist Fahrrad fahren aber auch gut zum Abnehmen geeignet, denn es werden viele Kalorien verbraucht, ohne dass die Gelenke zu stark belastet werden.
Jeder Altersgruppe ist es möglich, mit Fahrrad fahren abzunehmen, denn selbst bei hohem Gewicht und bei Problemen mit den Gelenken kann diese Sportart betrieben werden. Das Besondere an der Sportart ist aber, dass das Training individuell an die jeweilige Person und an die sportlichen Ziele angepasst werden kann.

Kleine Strecken mit dem Fahrrad zurĂŒcklegen

Wer nicht viel Zeit hat, sich aber dennoch etwas bewegen möchte, der kann Fahrrad fahren auch sehr gut in den Alltag integrieren. Bereits das regelmĂ€ĂŸige Fahren von kleinen Strecken kann die Fitness steigern und in Verbindung mit einer Low Carb-DiĂ€t kann der Abnehmerfolg bei regelmĂ€ĂŸiger Bewegung auch deutlich schneller einsetzen. Als Beispiel kann eine 80kg schwere Person bei nur 30-minĂŒtigem, langsamen Training mit dem Fahrrad schon durchschnittlich 240 Kilokalorien verbrauchen. Mit steigender Fitness kann das Training schließlich auch hin zu schnelleren Fahrten oder lĂ€ngeren Touren gesteigert werden.

IntensivitÀt des Trainings selbst bestimmen

Fahrrad fahren kann auch als Sportart ausgeĂŒbt werden. Der Fahrer selbst bestimmt dabei die IntensivitĂ€t des Trainings, denn Tempo und Zeit kann sich jeder selbst aussuchen. Je intensiver das Training ausfĂ€llt, desto mehr Kalorien werden verbraucht. Neben dem Kalorienverbrauch hat Fahrrad fahren aber noch andere positive Effekte auf die Gesundheit.

Einige mögliche Auswirkungen des Fahrradtrainings auf die Gesundheit:

  • StĂ€rkung von Ausdauer und Kraft
  • StĂ€rkung des Herz- Kreislaufsystems
  • Anregung des Fettstoffwechsels
  • KrĂ€ftigung der Atemmuskulatur
  • StĂ€rkung der RĂŒckenmuskulatur

FĂŒr die gesundheitlichen Effekte ist es beim Fahrrad fahren, wie bei anderen Sportarten auch wichtig, das Training regelmĂ€ĂŸig zu betreiben.

Fahrrad fahren und Abnehmen gehört nicht nur bei langen Touren oder bei professioneller AusĂŒbung des Sports zusammen. Manchmal sind es die kurzen Fahrten im Alltag, die zu mehr Bewegung und somit auch zu einem höheren Kalorienumsatz beitragen. Nicht zuletzt ist Fahrrad fahren auch eine gute Möglichkeit die Fitness zu steigern und nebenbei etwas Gutes fĂŒr die Gesundheit zu tun.

Veröffentlicht am
03. Februar 2013
Unser Autor Mirco liebt gutes Essen und kocht aus Leidenschaft. Wenn er nicht kocht oder isst, dann entwickelt er verschiedene Tools und Webseiten. Zusammen mit Sandra grĂŒndete er lowcarbrezepte.org und möchte euch damit wichtige Werkzeuge (Website, BĂŒcher, Meal Planner) an die Hand geben, um Gesundheit und ErnĂ€hrung bewusst zu gestalten.