Wie funktioniert die Low Carb Diät?

Viele Menschen fragen sich: Was ist das Geheimnis der Low Carb Ernährung? Wie funktioniert diese Diätform? Wir geben dir hier einen tieferen Blick in das Thema, um dir die zentrale Rolle der Low Carb Ernährung näher zu bringen.
Die Vor- und Nachteile von Low Carb

Was geschieht bei der Low Carb Diät im Körper?

Die Low Carb Ernährung basiert auf der Mobilisierung der körpereigenen Fettsäuren. Als Folge dessen erhöht sich die Fettverbrennung und der Körper verliert Fettmasse.

Dar√ľber hinaus werden bei einer ausgewogenen Low Carb Di√§t viele Ballaststoffe verzehrt, die gegen√ľber den Kohlenhydraten weitaus l√§nger s√§ttigend auf den K√∂rper wirken. Das verringert die Hungergef√ľhle und Hei√ühungerattacken.

Wenn der Körper die Kohlenhydrate speichert

Bei einer normalen Ernährungsweise speichert der Körper die Kohlenhydrate und verbindet diese mit Wasser. So werden ca. 1 g Glykogen mit 3 g Wasser verbunden, die sich im Körper ansammeln.

Dies ist der Grund, warum bei der Umstellung der Ern√§hrung zu weniger Kohlenhydraten der K√∂rper in den ersten Wochen das eingelagerte Wasser verliert. Der Wechsel zu einer erh√∂hten Aufnahme von pflanzlichen und tierischen Proteinen, mehr Obst und Gem√ľse und Ballaststoffen verhindert die erneute Einlagerung der Kohlenhydrate.

Kohlenhydrate durch pflanzliche Proteine und Ballaststoffe ersetzen

Vor allem pflanzliche Proteine, wie sie in H√ľlsenfr√ľchten enthalten sind, beinhalten weniger Kalorien als Kohlenhydrate. Demgegen√ľber stehen Ballaststoffe, die f√ľr eine langfristige S√§ttigung ohne einen schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels verantwortlich sind. Integriere deshalb Ballaststoffe vor allem in Form von Gem√ľse und Obst in deine Ern√§hrung und auch Eiwei√ü dazu, so hast du langfristig keine Hei√ühungerattacken mehr, denn diese sind f√ľr viele Menschen hauptverantwortlich f√ľr eine Gewichtszunahme.

Ein weiterer Pluspunkt der Low Carb Ern√§hrung: Diese Ern√§hrungsweise engt dich nicht ein - solange du f√ľr eine gesunde und ausgewogene Nahrung bereit bist. Es geht also nicht um Verzicht, sondern um eine Umverteilung diverser Lebensmittel. Dir steht eine umfangreiche Bandbreite zur Verf√ľgung, mit der du deine favorisierten Speisen t√§glich zubereiten kannst.

Entscheidend ist die Qualität der Speisen und nicht die Quantität

In der Gesamtheit ist die Low Carb Ern√§hrungsweise mit ihren vielf√§ltigen Rezepten daf√ľr verantwortlich, dass die Kalorienaufnahme geringer ist als der Kalorienverbrauch, was zu einer Gewichtsregulierung f√ľhrt, die keine Gewichtszunahme nach sich zieht. Es geht also um die t√§gliche Qualit√§t der Nahrung und keinesfalls um die Quantit√§t.

Die Low Carb Di√§t w√§re v√∂llig missverstanden, wenn man glaubt, dass man t√§glich Bratw√ľrste, Schweinerippchen und Eisbein essen k√∂nnte und m√ľsste. Ein bewusster Umgang mit den richtigen Lebensmitteln f√ľhrt zu einer gesunden Ern√§hrungsweise. Gem√ľse, Obst, gesunde Fette und viel Fl√ľssigkeit in Form von Wasser sind wichtige Grundbausteine in der Low Carb Ern√§hrung.

Viele leckere Rezepte findest du auch in unseren Low Carb Kochb√ľchern. Hier ist f√ľr jeden Geschmack etwas dabei und die Gerichte versorgen dich mit allen wichtigen N√§hrstoffen.