Zucchinipuffer mit Lachs und pochiertem Ei

Was für eine Kombination, Kohlenhydratarmer Zucchinipuffer mit geräuchertem Lachs und einem Ei.

3.5/5 Bewertung (102 Stimmen)
Zucchinipuffer mit Lachs und pochiertem Ei
  • Port: 2
  • Zeit: 25 min
  • Status: normal
  • kcal: 350
  • KH: 5,2 g
  • E: 31,6 g
  • F: 27,2 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 kleines Messer, 1 Schüssel, 1 Reibe, 1 Küchenwaage, 1 Bratpfanne, 1 Kochtopf, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 120°C (Ober- Unterhitze) vorheizen • Zucchini waschen, Enden abschneiden und grob raspeln • Zucchini mit einem Geschirrtuch oder ähnlichem auspressen • Zucchini, 1 Eigelb, Frischkäse, geriebenen Parmesan, Salz und Pfeffer in eine Schüssel vermengen • Spinat waschen, trocken tupfen und bei Seite stellen.

  2. Öl in eine beschichtet Pfanne erhitzen • Zucchinimasse mit der Hand in zwei größere Puffer formen und im heißen, Öl für 1 - 2 Minuten goldbraun braten • Zucchinipuffer aus der Pfanne nehmen, mit einem Küchentuch trocken tupfen und im Ofen ausbacken.

  3. In einem kleinen Topf Wasser erhitzen • Apfelessig in das heiße Wasser geben und mit einem Löffel umrühren, Topf von der Platte nehmen • Ein Ei in eine Tasse geben und dann vorsichtig in das heiße Wasser geben, Topf wieder auf die Herdplatte stellen und das Ei etwa 3 Minuten im Wasser köcheln lassen • Den Vorgang mit dem zweiten Ei wiederholen.

  4. Zucchinipuffer auf Teller anrichten, mit Spinat, Räucherlachs und dem pochierten Ei belegen • Das Ei kurz vor dem Verzehr anschneiden.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

    Tipp: Sie können auch ein Ei weich kochen und anstelle des pochierten Ei verwenden.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Kommentare (3)

  • Murphy

    Murphy

    07 Februar 2016 um 18:53 |
    Hallo, die Puffer gelingen so leider nicht. Zerfallen immer und sind ganz weich nicht schön knusprig.
    Es klappt auch nur annähernd, wenn man körnigen Frischkäse verwendet und die zucchini Raspel gut ausdrückt. Sonst ist es total flüssig!!!

    antworten

    • Dein Low Carb Team

      Dein Low Carb Team

      17 Februar 2016 um 08:52 |
      Hi Murphy,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Wir haben das Rezept noch einmal gekocht und zwei kleine Änderungen am Rezept vorgenommen. Zum einen pressen wir jetzt die Feuchtigkeit aus der Zucchini aus (das haben wir vergessen hinzuschreiben) und dann kommen wir mit einem Eigelb bei der Zucchini-Mischung aus. Damit funktioniert es aber garantiert.

      Alle Änderungen findest Du jetzt auch direkt im überarbeiteten Rezept.

      Vielen Dank für Deine Hilfe.

      Liebe Grüße
      Dein Low Carb Team

      antworten

  • Moselnixe

    Moselnixe

    24 Mai 2017 um 14:37 |
    Auch mit ausdrücken funktioniert es nicht.
    Habe die Masse komplett in eine Auflaufform gegeben und im Ofen gebacken

    antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.