• Home
  • Rezepte
  • Gebratenes Zanderfilet mit Pfannengemüse

Gebratenes Zanderfilet mit Pfannengemüse

Gebratenes Zanderfilet ist mild im Geschmack und schmeckt mit buntem Pfannengemüse sehr lecker.
4.2/5 Bewertung (10 Stimmen)
Gebratenes Zanderfilet mit Pfannengemüse
  • Port: 1
  • Zeit: 30 min
  • Status: normal
  • kcal: 548
  • KH: 25 g
  • E: 24 g
  • F: 37 g

Zutaten

  • 1 Zanderfilet, mit Haut
  • ½ Aubergine roh
  • ½ Paprika frisch gelb
  • ½ Paprika frisch rot
  • 1 Tomate
  • ½ Frühlingszwiebel
  • ½ Möhre
  • 4 Stängel Thymian frisch
  • 2 Stängel Basilikum frisch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • ½ TL Paprika Pulver edelsüß
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz
  • ¼ Zitrone

Zubereitung

  1. Gemüse und Kräuter waschen und abtropfen lassen • Paprikas von Kernen und Trennwänden befreien und in Stücke schneiden • Aubergine in Stücke schneiden • Tomate vierteln.
  2. Möhre schälen und in Scheiben schneiden • Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden • Zitrone heiß waschen, abtrocknen und in Spalten schneiden • Basilikumblättchen vom Stiel zupfen.
  3. Zanderfilet waschen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen • In einer kleinen Pfanne 1 EL Olivenöl und 1 EL Butter erhitzen und das Zanderstück zuerst auf der Hautseite braten, dann wenden • Zander mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Parallel in einer zweiten Pfanne ebenfalls 1 EL Olivenöl erhitzen • Aubergine, Paprika, Möhre und Frühlingszwiebel in die Pfanne geben und alles braten • Thymianzweige dazugeben und mehrmals durchschwenken • Pfannengemüse mit Paprika-Pulver, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Gebratenes Zanderfilet auf einen Teller geben • Pfannengemüse dazugeben und die Basilikumblättchen über das Gemüse verteilen • Zitrone dazugeben und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan