Low Carb Snacks für unterwegs

Low Carb Snacks für unterwegs

Bei der Low Carb Ernährung ist beim Thema Snacks eine gute Vorbereitung das A und O. Gerade bei Tagesausflügen, in der Mittagspause und sowieso unterwegs ist es nicht einfach, schnell die passenden Nahrungsmittel zu finden. Ist der Hunger erst einmal da, locken duftende Croissants und süßes Gebäck erst recht. Bereite dich deshalb gut vor, so snackst du auch unterwegs gesund Low Carb.

Snacks für unterwegs, die schnell vorbereitet sind

Sich einen gesunden Low Carb Snack zuzubereiten, dauert oft nicht länger, als würdest du zum Bäcker oder zur Kantine laufen und dir dort etwas kaufen, von dem du aber weißt, dass es überhaupt nicht in deine Low Carb Ernährung passt. Hier kommen also unsere Anregungen für gesunde Low Carb Snacks für unterwegs.

Gemüse in Stücke oder Streifen geschnitten

Gemüse eignet sich besonders gut als Low Carb Snack. Möhren, Gurken und Paprika kannst du in Stücke oder Streifen schneiden, in eine Dose legen, verschließen und mitnehmen. Frische Selleriestängel, mundgerecht geschnitten, werden etwa mit Erdnussbutter zu einem köstlich frischen Snack für unterwegs. Wenn du es gern richtig knusprig magst, kannst du auch Nüsse und Kerne zerkleinern und diese unter die Erdnussbutter heben. Aber auch frische, selbst angerührte Dips mit Joghurt passen gut zum Gemüse und lassen sich einfach mitnehmen.

Salate mit verschiedenen Beilagen

Ein Salat im Glas oder in einer Dose, dazu eine Gabel und schon bist du bestens für einen Low Carb Snack unterwegs vorbereitet. Verschiedenste Salate mit Avocado, Thunfisch, Käse u.v.m. lassen sich auch schon am Abend vorher zubereiten und mitnehmen. Auf die Verwendung von Mayonnaise solltest du bei nicht vorhandener Kühlung unterwegs besser verzichten.

Obst, Beeren und süße Früchte 

Gerade für ein Vormittagstief oder für Mittagspausen eignet sich natürlich auch Obst als gesunder Low Carb Snack. Wenn du es ganz eilig hast, nimm dir am Morgen die Frucht doch einfach gewaschen im Ganzen mit für unterwegs. Wenn du mehr Vielfalt haben möchtest, bereitest du dir am besten einen leckeren Obstsalat zu. Auch hier kannst du deinen Snack mit Nüssen, Kernen und Samen aufpeppen und bekommst so weitere Nährstoffe.

Obstsalat im Glas

Hüttenkäse, Joghurt- oder Quarkspeisen

Hüttenkäse ist ein hervorragender Proteinlieferant, der auf verschiedenste Weise zubereitet werden kann. Angereichert mit frischen Kräutern, ein wenig Oliven- oder Sesamöl kann er zusammen mit anderen Snacks in der Kühltasche mitgenommen werden. Neben dem würzigen Hüttenkäse bietet auch die Zubereitung von Joghurt verschiedene Geschmacksrichtungen an. Mit frischem Obst und ein klein wenig Honig gemischt, sättigen Joghurt- und auch Quarkspeisen gut und geben neue Energie.

Brot, Riegel oder Kekse aus guten Zutaten selbstgebacken

Wer auf die Stulle in der Pause nicht verzichten möchte, sollte sich sein Low Carb Brot selbst backen - so passt es dann auch in die kohlenhydratarme Ernährung. Perfekt zum schnellen Snacken sind natürlich auch selbstgebackene Riegel, Kekse, Muffins und Co. Sie eignen sich prima als Zwischenmahlzeit, wenn es keine Zeit für eine richtige Pause gibt. Ein weiterer Vorteil bei selbstgebackenen Köstlichkeiten ist es auch, dass man gleich mehrere Portionen in der Küche vorrätig hat. Leckere Rezepte für Brote, Riegel und mehr findest du auch in unseren Low Carb Kochbüchern.

Nüsse, Kerne, Trockenfrüchte geben Energie

Bei Hunger auf Süßes sind Nüsse, Kerne und ein paar Trockenfrüchte eine gute Alternative. Ohne viel Aufwand kann man eine kleine Portion ungesalzene und ungeröstete Nüsse oder Kerne mitnehmen. Diese liefern schnell Energie und sind reich an Vitalstoffen. Mit ein paar Trockenfrüchten wird die Mischung angenehm süß.

Leckere Snack-Gerichte, die auch kalt schmecken

Viele Gerichte kannst du dir auch zu Hause zubereiten und als Snack kalt unterwegs essen. Auch wenn vom Vortag etwas von einer Mahlzeit übrig geblieben ist, so kannst du diese vielleicht am nächsten Tag noch für unterwegs einpacken. Dazu zählen beispielsweise folgende Vorschläge:

Omelettes und Eier

Ein Omelett kann auch prima kalt gegessen werden. Besonders lecker ist es, wenn Gemüse enthalten ist. Dazu können beispielsweise Zwiebeln, Paprika, Champignons und Sellerie klein geschnitten dem Omelett beigegeben werden. Um die Festigkeit zu erhalten, ist es besser, keine frischen Tomaten zu verwenden. Alternativ kannst du dafür getrocknete Tomaten verwenden­. Eingerollt verpackt werden die Omelettes zu wunderbaren Low Carb Snacks für unterwegs und können auf einfache Weise gegessen werden. Noch einfacher ist es, wenn du dir ein hart gekochtes Ei für unterwegs mitnimmst.

Snacks mit einer mediterranen Note für unterwegs

Frische Kräuter können bei Gerichten viel bewirken. Rosmarin, Oregano oder Thymian beispielsweise verleihen einer Mahlzeit einen tollen mediterranen Hauch. Ein Salat mit gekochten Kichererbsen und Tomaten sowie frisch gehackten Rosmarinblättchen, der dazu noch mit einem guten Öl angereicht wird, wird dir unterwegs köstlich schmecken. Genieße deine Snacks, hier findest du weitere leckere Ideen für mediterrane Low Carb Rezepte.

Kalte Suppen

Ob Gazpacho, Joghurt-Gurken-Süppchen oder ähnliches, kalte Suppen sind leicht und schmecken als Snack einfach gut. In der Kühltasche oder bis zur Pause im Kühlschrank auf Arbeit gelagert, geben sie dir einen kühlen Frischekick unterwegs. Löffel nicht vergessen und genießen.  

 Scharfe Gazpacho-Suppe mit Bohnen

Smoothies - leckere Snacks zum Trinken

Schneller kannst du dir in deiner Pause oder bei einem Ausflug unterwegs keinen Snack schmecken lassen. Smoothies und Shakes können in einer auslaufsicheren Flasche prima für unterwegs mitgenommen werden. Am besten sollten diese Drinks direkt vor dem Losgehen zubereitet werden, wenn du dazu keine Zeit hast, kannst du den Smoothie auch bereits am Abend vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Fix und schnell fertig: Vorbereiten und Einfrieren

Gewusst wie - denn das Zubereiten von fein pürierten Getränken muss nicht lange dauern. An einem Regennachmittag etwa kann man Obst und Gemüse vorbereiten und portionsgerecht einfrieren. Wenn man dann einen Smoothie mitnehmen möchte, nimmt man das eingefrorene Obst und Gemüse direkt nach dem Aufstehen aus dem Gefrierfach und gibt es in den Mixer. Die Stückchen können so schon einmal etwas auftauen und wenn man selbst fertig ist, drückt man noch schnell auf den Knopf, püriert alles und füllt das Getränk in ein auflaufsicheres Fläschchen. So ist der Smoothie oder Shake dann ganz schnell frisch zubereitet und fertig zum Mitnehmen.

Was mache ich, wenn ich nichts dabei habe?

Nicht immer kann man sich etwas zum Snacken für unterwegs mitnehmen. Manchmal war es vielleicht einfach nicht geplant, länger unterwegs zu sein, manchmal hat man vielleicht auch einfach keine Lust gehabt, etwas vorzubereiten.

Nun gilt es, den richtigen Low Carb Snacks für unterwegs zu finden. Den Weg zum Bäcker solltest du dir auf jeden Fall verkneifen. Dort gibt es in der Regel tatsächlich keinen kohlenhydratarmen Snack. Auch ein Burger bei einer Fastfoodkette sollte es besser nicht sein, ebenso wie eine Pizza to go oder ähnliches.

Ist ein Obst- und Gemüseladen oder ein Wochenmarkt in deiner Nähe, such dir dort etwas Passendes aus. Gemüse oder Obst kannst du gut abgerieben dann auch mal ohne Waschen verzehren. Oder du gehst in den Supermarkt und holst dir eine Tüte Nüsse, etwas Obst und einen Becher Joghurt. Löffel bekommt man oft auf Anfrage an der Kasse.

Natürlich kannst du dir unterwegs auch etwas Warmes für deinen kleinen Hunger holen. Suppen, Gegrilltes oder auch eine Gemüsepfanne passen in deine Low Carb Ernährung. 

Fertige Wochenpläne mit Snacks

Wenn du dein Abnehmziel erreichen möchtest, solltest du auch die Snacks in deinen Plan mit aufnehmen und die Nährwerte bei deiner Gesamtanzahl pro Tag berücksichtigen. Gerade Snacks sind schnell mal eben nebenbei verzehrt und werden bei der Analyse des Tagesumsatzes oft vergessen.

Fertige Wochenpläne, in denen leckere Low Carb Snacks im Hinblick auf die Anzahl der Kohlenhydrate und weiteren Nährwerte bereits berücksichtigt worden sind, findest du in unserem Low Carb Meal Plan

Fazit

Gesunde Low Carb Snacks für unterwegs gibt es viele. Die sicherste Variante ist es, wenn du dir dein Essen zu Hause vorbereitest und dann mitnimmst. So weißt du genau, was dein Snack beinhaltet und kannst dich auf die Pause freuen. Aber auch, wenn du einmal nichts dabei hast, kannst du unterwegs - vorausgesetzt du befindest dich in einer Ortschaft und nicht mitten in Wald- und Wiesenlandschaften - deiner Low Carb Ernährung treu bleiben. Auf Brötchen vom Bäcker solltest du dabei definitiv besser verzichten. Lass dir viele leckere Low Carb Rezepte unterwegs schmecken.

Low Carb To Go Kochbuch

Tolle Low Carb Rezepte für unterwegs findest du auch in unserem Kochbuch LOW CARB TO GO als digitale und gebundene Ausgabe für dich erhältlich. Hier findest du nähere Informationen.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

4.7/5 Bewertung (35 Stimmen)
Sandra

Sandra

Unsere Autorin Sandra liebt gutes gesundes Essen mit natürlichen Zutaten. Real Food wird bei ihr groß geschrieben. Als Ernährungsberaterin beschäftigt sie sich mit dem ganzheitlichen Thema Gesundheit und wie man es schafft, den Körper fit und leistungsfähig zu halten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Aus unserem Low Carb Shop

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.

Neuesten Beiträge