Hummus mit Brokkoli und Blumenkohl

Hummus aus Kichererbsen mit gebratenem Gemüse und in Rotwein geschwenkte Schalotte kommt heute auf den Tisch.
5.0/5 Bewertung (2 Stimmen)
Hummus mit Brokkoli und Blumenkohl
  • Port: 2
  • Zeit: 20 min
  • Status: normal
  • kcal: 524
  • KH: 29 g
  • E: 15 g
  • F: 34 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Zitronenpresse, 1 Küchenwaage, 1 Messbecher, 1 Stabmixer, 1 Bratpfanne, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Bratpfanne

Zutaten

  • 200 g Blumenkohl
  • 150 g Brokkoli
  • 6 Cherrytomaten
  • 1 Schalotte
  • 50 ml Rotwein
  • 220 g Kichererbsen Konserve abgetropft
  • 2 TL Tahini aus rohem Sesam
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 6 EL Olivenöl
  • Leitungswasser nach Bedarf
  • ½ Zitrone frisch gepresst
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Für die Hummus Zubereitung zuerst Kicherbsen in ein Sieb geben, mit Wasser abspülen und abtropfen lassen • Knoblauch abpellen • Kichererbsen, Knoblauch, Tahin und etwas Wasser in einen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren bis alles schön sämig ist.
  2. Mit einem Löffel den frisch gepressten Zitronensaft und 2 Esslöffel Olivenöl unterrühren, dann das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken • Hummus auf zwei Teller geben und jeweils 1 EL Olivenöl darauf verteilen.
  3. Schalotte abziehen und vierteln • In einer kleinen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotte darin glasig dünsten • Mit Rotwein ablöschen und aufkochen lassen • Dann die Hitze reduzieren und Schalotte bei kleiner Hitze kurz weiter köcheln lassen.
  4. Blumenkohl und Brokkoli waschen und die Röschen vom Stiel schneiden • Auf einem Geschirrtuch die Röschen gut abtropfen lassen • Tomaten waschen und ebenfalls gut abtropfen lassen • In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Röschen und Tomaten rundum scharf anbraten.
  5. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Hummus geben • Rotweinschalotte dazugeben und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.