Chia Samen - Kann man mit Chia Samen abnehmen?

Chia Samen - Wie gesund sind Chia Samen wirklich?

 

Wer hätte es geglaubt. Noch immer werden heute traditionelle Pflanzen gefunden, die in unserer Gegenwart einen hohen Gesundheitswert innerhalb moderner Ernährungsweisen haben. Dazu gehören die kürzlich wieder entdeckten Chia Samen. Auch als Salvia hispanica bekannt, gehört die Pflanze zur Gattung der Salbei und Lippenblütler Familie. Aus Mexiko stammend haben sich die kleinen Chia Samen zum Abnehmen einen Namen gemacht.

 

 

Allgemeines

Chia Samen sind kleine schwarze, braune und weiße Samen mit einer Größe von etwa 2 mm x 1 mm. Sie sind die pure Energiequelle - die kleinen unscheinbaren Samen existieren schon seit Jahrhunderten von Jahren. Bereits die Maya kannten ihre gute Wirkung auf den Körper, wenn auch nicht in detaillierten Nährwertangaben, wie sie heute aus der modernen Ernährungsforschung bekannt sind.

Zwei Esslöffel (20 Gramm) dieser kleinen Chia Samen enthalten gerade einmal:

  • 90 Kalorien
  • 0,9 Gramm Kohlenhydrate
  • 4,3 Gramm Protein
  • 6,2 Gramm Fett
  • 6,3 Gramm Ballaststoffe

Sie sind laktosefrei, glutenfrei und vegan.

In der Vergangenheit nutzten insbesondere die Laufboten die kleinen Samen als Energiespender. In einem kleinen Säckchen aufbewahrt, wurden sie jederzeit als Zwischenmahlzeit verzehrt. Ihr einfacher Anbau in der Landwirtschaft trug mit Sicherheit dazu bei, dass sich Chia Samen zu den Grundnahrungsmitteln der Mayas entwickelten.

Der Legende nach sagen die Mayas, dass bereits ein Teelöffel von Chia Samen einen erwachsenen Menschen für 24 Stunden mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Dazu gehören in erster Linie natürlich wichtige Mineralstoffe in hoher Konzentration sowie pflanzliche Proteine und Omega-3-Fettsäuren.

Der lange Weg in den Verbrauchermarkt

Nicht nur die Mayas, auch die Inkas nutzten mit hoher Wahrscheinlichkeit die enorme Energie der Chia Samen. Ähnlich wie Matetee schon seit Jahrtausenden in Südamerika bekannt und geschätzt ist, so sind auch die winzigen Samen der Chia Pflanze in täglicher Anwendung. In Zeiten magerer Ernten füllten die Samen die Mägen und hielten sie trotz geringer Nahrung gesund und geistig fit.

Schon deshalb war es in den letzten Jahren für die Wissenschaft interessant, Verwendung und Wirkungen während einer Diät zu studieren. Im Zuge eines gesunden Lifestyle befasste sich die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit mit den Chia Samen in ihrer Verwendung und insbesondere als natürlicher Bestandteil zum Abnehmen. Letztendlich ebnete die Behörde im Jahr 2013 den Weg als neuartiges Lebensmittel auf dem Verbrauchermarkt.

Inhaltsstoffe

Unscheinbar und dennoch im positiven Sinne hochexplosiv sind ihre Nährwerte in Form von Vitaminen und Mineralstoffen. Die empfohlene Tagesdosis laut (RDA) von 25 Gramm Chia Samen enthält:

Fettsäuren

308 % Omega-3-Fettsäuren - sind lebensnotwendige Stoffe für die menschliche Ernährung. Omega-3-Fettsäuren können vom Körper nicht selbst gebildet werden. 100 Gramm Chia Samen enthalten etwa 20 Gramm Omega-3-Fettsäuren und sind damit eines der besten pflanzlichen Spender, was sie besonders interessant für die vegane Ernährung machen.

38 % Omega-6-Fettsäuren - sind wichtig für das Wachstum, die Wundheilung oder zur Infektionsabwehr. Sie sollten aber immer in einem optimalen Verhältnis zu Omega-3-Fettsäuren konsumiert werden. Das ist aber in der westlichen Ernährungsweise nicht der Fall. Da die Omega-6-Fettsäuren in tierischen Fetten, also auch in Milchprodukten und im roten Fleisch enthalten sind, ist der Konsum meistens 10 bis 20 mal höher als empfohlen.

Mineralien

26 % Ballaststoffe - sind ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Ernährung. Eine hohe Ballaststoffzufuhr reguliert die Magen-Darm-Funktion. Durch die Quellfunktion der Ballaststoffe wird das Sättigungsgefühl gesteigert und der Blutzuckerspiegel stabilisiert. Dadurch verringert sich die Kalorienzufuhr. Durch das Quellverhalten wird im Darm auch ein zusätzlicher Druck auf die Darmwand aufgebaut und das verkürzt die Verweildauer der balllaststoffreichen Kost im Darm.

25 % Kupfer - ist ein Spurenelement welches für wichtige Funktionen im Körper verantwortlich ist. Kupfer ist unabdingbar für die Energiegewinnung der Zellen mit Sauerstoff.

20 % Magnesium - ohne läuft im Körper vieles nicht so wie es laufen soll. Magnesium entspannt, wirkt entzündungshemmend und steuert die Nerven und Muskeltätigkeiten. Magnesiummangel entsteht zum Beispiel auch bei sehr viel Stress, dass wirkt sich dann schnell kontraproduktiv für Körper und Geist aus.

11 % Mangan - ist ein Mineralstoff, der zu den essentiellen Spurenelementen zählt und lebensnotwendig ist. Mangan ist wichtig für die Knochen, Leber, Nieren und auch die Bauchspeicheldrüse. Es wird über die normale Nahrung in ausreichenden Mengen aufgenommen.

14 % Kalzium - oder Calcium ist ein wichtiger Bestandteil für den Knochenaufbau im Körper. Bereits 1 Esslöffel Chia Samen übertrifft den Calciumgehalt von Milch bei weitem. Aber auch für die Muskeln, Blutgerinnung und vielen Stoffwechselvorgängen ist Calcium mitverantwortlich.

8 % Kalium - dient der Regulation des Wasserhaushaltes und ist wichtig für das Nerven- und Muskelsystem.

13 % Eisen - macht den Chia Samen gehaltvoller wie Spinat und würde nicht nur Popey schmecken :-) Eisen ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Eisen unterstütz die Sauerstoffversorgung im Organismus.

8 % Zink - ist ein essentielles Spurenelement. Zink fördert den Stoffwechsel, Muskelaufbau, Heilungsprozess, die Hautgesundheit, stärkt die Abwehrkräfte und hilft bei Entgiftung.

11 % Phosphor - dient dem Körper als Baustoff für Knochen und Zähne. Phosphor ist auch wichtig für das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper.

Vitamine

29 % Vitamin E - ist nicht nur ein einzelnes Vitamin, sondern eine ganze Familie bestehend aus 16 Mitgliedern von Antioxidantien. Ein gesunder Vitaminpegel trägt zu einer gesunden und straffen Haut bei. Vitamin E hilft der Haut bei der Wundheilung sowie beim natürlichen Schutz vor der Sonne. Zudem regelt es die Cholesterinwerte und ist entscheidend für die Funktion des Gehirns.

5 % Vitamin A - könnte man auch als Vitamin der Sinne bezeichnen, es ist sehr wichtig für das Riechen, Hören und für das Sehen. Vitamin A ist wichtig für die Wachstumsprozesse vieler Zellen im Körper. Außerdem trägt das Vitamin dazu bei, Haut und Schleimhäute gesund zu halten.

11 % Vitamin B1 (Thiamin) - ist ein wasserlösliches Vitamin. Dieses Vitamin ist für die Verstoffwechselung der Nährstoffe, besonders der Kohlenhydrate zuständig und der Umwandlung in Energie. Zudem unterstützt es die Nervenfunktion und sorgt für eine geistige und körperliche Vitalität.

18 % Vitamin B3 (Niacin) - stellt im Körper wichtige Fettsäuren her. Es zählt auch zu den wasserlöslichen Vitaminen und stärkt die Haut und das Bindegewebe. Es hilft dem Körper zu entgiften und unterstützt beim Aufbau von Muskelzellen.

2 % Vitamin B6 (Pyridoxin) - ist verantwortlich für den Stoffelwechsel von Aminosäuren und für das Nervensystem. Es ist auch ein wasserlösliches Vitamin.

8 % Vitamin B8 - hilft dem Körper bei der Energiegewinnung aus der Nahrung und ist verantwortlich für den Erhalt der Haut.

2 % Vitamin H (Biotin) - ist ein wasserlösliches Vitamin, es wird auch oft Vitamin B7 genannt. Es fördert das Haarwachstum und stärkt die Haut. Aber auch das Nervensystem wird positiv beeinflusst.

Kaum ein natürliches Nahrungsmittel enthält einen derart enormen Mix an gesunden Stoffen für den Körper.

Interessante Info zur Verträglichkeit: Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden, können hier aufatmen. Chia Samen sind frei vom Klebeeiweiß und können deshalb bedenkenlos verzehrt werden.

Superfood - Chia Samen

Wirkung von Chia Samen

Dank dieser zahlreichen Vitalstoffe versorgen Sie effektiv den Körper. Mit einem Blick auf die Mineralien wird schnell klar, dass es sich dabei auch um zahlreiche Stoffe handelt, die in anderen Lebensmitteln nur in geringer Menge vorhanden sind. So gesehen ergänzen Chia Samen also wunderbar den Ernährungsplan.

Chia Samen haben:

  • wenig Kohlenhydrate
  • reichlich Eiweiß
  • gesunde Omega 3- und Omega-6-Fettsäuren
  • viele Ballaststoffe
  • viele Mineralstoffe
  • viele Vitamine

Mit der Eigenschaft, Flüssigkeiten zu binden, können Chia Samen den Wasserhaushalt des Körpers für längere Zeit aufrechterhalten. Dieser positive Effekt ist besonders bei schweißtreibenden Sportarten oder während langen Hitzephasen im Sommer spürbar. Sie quellen innerhalb weniger Minuten auf das 9- bis 12-fache auf, speichern Flüssigkeit und sorgen für ein angenehm leichtes Sättigungsgefühl.

Ein ebenfalls wichtiger Faktor für das Abnehmen sind die in den Chia Samen enthaltenen Ballaststoffe. Sie regulieren den täglichen Stuhlgang und begünstigen die Ausleitung von Ablagerungen, allgemein auch als Schlacken bekannt.

Interessant ist sicher zu sehen, was mit den Chia Samen passiert, sobald sie in Flüssigkeiten eingelegt werden. Nach einigen Minuten entsteht eine geleeartige Masse, das sogenannte Chia Gel - genau dies geschieht auch im Magen. Das Gelee füllt sozusagen den Magen und erzeugt ein Sättigungsgefühl. Hier liegt einer der Gründe, warum sich Chia Samen zum Abnehmen sehr gut eignen. Wichtig ist dabei, dass normale Mahlzeiten eher ersetzt oder stark reduziert werden, um das Körpergewicht zu reduzieren.

Für Menschen, die mehr als 5 Kilo abnehmen möchten, eignet sich hier insbesondere sehr gut die Low Carb Ernährungsweise. Vorhandene Ballaststoffe aus Gemüse und Samen bilden eine ideale Grundlage zur Gewichtsreduzierung.

Warum Chia Samen gut zum Abnehmen sind

Ein gut ausbalancierter Blutzuckerspiegel ist nicht nur beim Abnehmen förderlich, sondern auch für jeden anderen Menschen, der sich gesund ernähren will. Mit einem breit gefächerten Nährstoffvolumen beeinflussen Chia Samen in ihrer Wirkung positiv den Blutzuckerspiegel und reduzieren somit um ein Vielfaches die befürchteten Heißhungerattacken. Gleichzeitig wird die Umwandlung der Kohlenhydrate verlangsamt.

Hier liegt einer der wichtigen Knackpunkte beim Abnehmen: Steigt der Blutzuckerspiegel langsam und geht auch langsam wieder zurück, entsteht erst gar kein Heißhunger. Dieser entsteht nur, wenn der Blutzuckerspiegel rasch ansteigt und schnell wieder absackt. Mit einem lang anhaltenden Sättigungsgefühl können sie demnach den Griff zum Brötchen oder der Schokolade verhindern und somit die aufgenommene Kalorienmenge pro Tag erheblich reduzieren. Dieser Langzeiteffekt ist optimal für Menschen, die Abnehmen möchten, die viel Sport treiben oder auch für Diabetiker.

Chia Samen in der Anwendung

Die kleinen mexikanischen Samen werden grundsätzlich roh verzehrt. So wird gewährleistet, dass keine der wichtigen Nährstoffe durch Erhitzen zerstört werden. Bei der täglichen Einnahme sollte immer auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden. Als Beispiel für eine kalorienarme Zwischenmahlzeit kann ein Teelöffel Chia Samen mit einer Tasse Wasser gemischt und zügig getrunken werden. Auch im Smoothie oder frisch gepressten Fruchtsaft ist ein Teelöffel der Samen ideal.

Chia Samen als Eiersatz

Chia Samen kann man auch als veganen Ei-Ersatz verwenden. Nach der Zugabe von Wasser quillt der Samen auf und es ensteht das typische Chia Gel und dieses Gel ist ein guter pflanzlicher Ei-Ersatz. Zudem lässt sich dadurch auch der Cholesterinspiegel senken. Um den Ei-Ersatz bzw. das Chia-Gel herzustellen, vermengen Sie einfach 1 EL Chia Samen in 3 EL Wasser und lassen diese für mindestens 15 Minuten einweichen.

Empfehlungen zur Verwendung

Die allgemeine Anwendungsempfehlung basiert sicherlich auf einem Durchschnitt, der die gute Ernährung eines Erwachsenen voraussetzt. Derzeitig liegt die empfohlene Dosis bei 15 Gramm, was einem Esslöffel entspricht. Mit einem gut ausbalancierten Speiseplan sind die Samen eine sehr gute Ergänzung mit potentiell positivem Effekt zur Gewichtsreduzierung.

Zur Info: In Europa gilt die tägliche Menge von 30 Gramm noch immer völlig unbedenklich. Es darf davon ausgegangen werden, dass auch weitaus höhere Mengen die Gesundheit nicht schädigen. In den USA gelten höhere, erlaubte Mengen und in Südamerika essen die Bewohner seit Jahrtausenden mehr als zwei Esslöffel am Tag.

Wissenswertes

Das Abnehmen mit Chia Samen kann nur dann gelingen, wenn die schlechten Essgewohnheiten wie zu viele Fette und zu viele Kohlenhydrate abgelegt bzw. stark reduziert werden. Auch bei einer Diät mit Chia Samen gilt: Weniger Kalorien zu sich nehmen als der Körper verbraucht! Denn auch mit guter Nährstoffdichte sind die südamerikanischen Samen nicht in der Lage, die zugeführten Kalorien zu verbrennen!

Studien, die sich mit der Zufuhr von Alpha-Linolensäure aus Chia Samen befassen, gab es bereits 2005. Chia Samen enthalten nicht nur eine große Menge der wichtigen Omega-3-Fettsäuren, sondern sind auch der momentan größte bekannte pflanzliche Lieferant der Alpha-Linolensäure (ALA). Sie bewirken die Reduzierung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und senken den Cortisolspiegel.

Zusätzlich verbessert Omega-6 die Gehirnfunktion des Menschen. Als natürliche Proteinquelle eignet sich Chia daher auch als hohe Energiequelle für Sportler, Vegetarier und Menschen, die eine Low Carb Ernährungsweise bevorzugen.

Eventuelle Nebenwirkungen

Grundsätzlich zeigen Chia Samen bei normaler Dosis keine Nebenwirkungen. Doch in Zeiten, in denen Menschen auf unterschiedliche Stoffe allergisch reagieren, ist es wichtig, die Einnahme vorerst zu probieren. Wer bereits auf Allergene reagiert, kann in seltenen Fällen Hautausschläge oder gar Nesselsucht beobachten. Auch tränende Augen sind ein Merkmal für eine allergische Reaktion.

Noch weitaus seltener treten unangenehme Blähungen, Durchfall oder Erbrechen auf. Atemprobleme oder Schwellungen an der Zunge sind ebenfalls extrem selten, können jedoch in Einzelfällen auftreten. Als erste Maßnahmen wird die Einnahme sofort beendet und der behandelnde Arzt konsultiert. Soweit bekannt, treten jedoch bei 99 % der Konsumenten keine Nebenwirkungen auf.

Personen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten die Einnahme bzw. die Dosis vorerst mit dem Arzt absprechen. Chia Samen haben eine blutdrucksenkende Wirkung, sodass hier eventuell Wechselwirkungen entstehen können.

Chia Samen und weitere Produkte mit Chia kaufen

Heute bekommt man Chia Samen und weitere tolle Chia Produkte in der Regel überall gekauft, sogar im gut sortierten Supermarkt findet man die kleinen Samen schon. In Bioläden und Reformhäusern gehören die Chia Samen schon lange zur Grundausstattung. Der Vorteil hier ist die ausnahmslose Bio Qualität. Im Internet kann man die Samen mittlerweile auch in vielen Onlineshops bestellt. Der Vorteil hierbei ist, dass man oft auf ein größeres Sortiment zurückgreifen kann und die Ware bis an die Haustür geliefert bekommt.

Chia Samen kaufen

Chia Samen sind der Ursprung und die natürlichste Form, die Sie kaufen können. Chia Samen gibt es als weiße Chia Samen, diese sind aber eher selten, und in der klassischen schwarzen Variante. Wobei die Farbe unserer Erkenntnis nach weder einen Qualitätsmanko noch einen Ernährungsdefizit darstellt. Wir empfehlen die Samen immer in Bio Qualität zu kaufen, um sichergehen, dass diese aus einer nachhaltigen Landwirtschaft kommen und nicht mit Pestiziden verseucht sind.

Achten Sie auch darauf, dass die Chia Produkte zu 100% rein sind, um eine hohe Nährstoffdichte des Produktes zu gewährleisten.

Chia Samen hier kaufen »

Chia Mehl kaufen

Das Mehl ist ein fertiges Produkt, welches aus den gemahlenen Samen stammt. Chia Mehl eignet sich hervorragend zum Backen von Kuchen, Keksen, zum Kochen, zum Soßenbinden und sogar leckere Pfannkuchen lassen sich daraus herstellen. In der Regel ist das Mehl teilentölt und glutenfrei, was gerade Allergiker freuen wird. Das Mehl eignet sich somit auch perfekt für die Low Carb Diät...hiermit lassen sich tolle Low Carb Rezepte herstellen.

Chia Mehl hier kaufen »

Chia Öl kaufen

Chia Öl gibt es in zwei Varianten, einmal zur reinen kosmetischen Behandlung und andererseits eine zum Verzehr geeignete Variante. Auch beim Öl sollten Sie ausnahmslos auf Bio Qualität achten und nur Öl kaufen, welches kaltgepresst wurde.

Das Öl hat ein mildes, leicht nussiges Aroma und eignet sich gut als Dressing für Salat, Müsli, Backen, Smoothie oder Shakes. Zum Braten ist es eher ungeeignet und eine pure Verschwendung, da die meisten Nährstoffe durch die starke Hitze zerstört werden.

Chia Öl ist eine hervorragende, natürliche, vegane Alternative zu Omega-3-Kapseln.

Chia Öl hier kaufen »

Aufbewahrung von Chia-Samen

Bei der richtigen Lagerung sind Chia Samen etwa vier bis fünf  Jahre haltbar. Um die hohen Nährwerte zu erhalten, sollten die Chia Samen in einem luftdichten Beutel (so werden sie meistens geliefert) oder in einem luftdicht verschlossenem Glas aufbewahrt werden. Die Aufbewahrung im Glas sollte die erste Wahl sein, da es keine Gerüche annehmen und abgeben kann. Stellen Sie die Samen an einem dunklen, trockenen und kühlen Ort.

Rezepte mit Chia-Samen

Chia Samen sind ein wirkliches Multi-Talent in der Küche, sie sind geschmacksneutral und verbessern die Nährstoffbilanz. Die kleinen Samen sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Ein Grundrezept für die Verwendung von Chia Samen ist das sogenannte Chia Gel.

Für die Herstellung von Chia Gel empfiehlt sich das Mischungsverhältnis von 1:6. Dazu eignet sich am besten Wasser, Sojamilch, Mandelmilch oder ähnliches. Beispiel zum schnellen und einfachen Zusammenstellen: Eine halbe Tasse Chia Samen und 3 Tassen Flüssigkeit = 1:6. Das Ganze im geschlossenen Behälter im Kühlschrank für etwa 15 Minuten (oder über Nacht) ziehen lassen. Je länger die Einweichzeit ist, desto leichter ist der Chia Samen vom Körper verwertbar.

Chia-Gel Rezept

Zutaten für eine Portion:

  • 2 Tassen Wasser
  • 1/3 Tasse Chia Samen

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Chia Samen in das Wasser und lassen Sie diese für etwa 15 Minuten oder länger im Kühlschrank ziehen. Nun haben Sie ein Chia Gel, welches Sie weiter verwenden können.
  2. Garnieren Sie es mit frischen Früchten, Gewürzen oder machen Sie sich einen leckeren Smoothie oder Shake davon.

Chia-Gel Müsli

Zutaten für eine Portion:

  • 1 Tasse fertiges Chia-Gel
  • 1 Banane, mit der Gabel zerdrückt
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 EL Kokosflocken
  • 100 g Sojajoghurt
  • frisches Obst nach Wahl

Zubereitung:

  1. Chia-Gel und die zerdrückte Banane in eine Schüssel geben und vermengen.
  2. Walnüsse und Mandeln mit einem großen Küchenmesser hacken und in die Schüssel geben, Kokosflocken und Sojajoghurt dazugeben und alles vermengen.
  3. Zum Schluss das Obst vorsichtig darunter heben oder als Topping drübergeben.

Weitere Chia Samen Rezepte finden Sie hier: Chia Samen Rezepte

Nährwertangaben Chia Samen


Nährwerte für 100g Chia Samen

Brennwert 1859 kj
Kalorien 444 kcal
Eiweiß 21,6 g
Kohlenhydrate 4,5 g
davon Zucker 0,8 g
Fett 31,1 g
Ballaststoffe 31,4 g
Broteinheiten 0,4

Vitamine im Chia Samen

Vitamin A 0 g
Vitamin B1(Thiamin) 0,89 mg
Vitamin B3 11,2 mg
Vitamin B6 -
Vitamin B8( -
Vitamin E 29,1 mg
Vitamin H (Biotin) 0,013 mg

Mineralstoffe im Chia Samen

Salz 0,0254 g
Eisen 6,5 mg
Zink 5 mg
Magnesium 290 mg
Mangan 2,7 mg
Kalium 600 mg
Kalzium 500 mg
Phosphor 535 mg
Kupfer 1,5 mg

Fettsäuren im Chia Samen

Omega 3 22 g
Omega 6 6,8 mg
Datenquelle-Nährwerte: Extern: fddb.info

 

Studien zu Chia Samen

Studie zu Abnehmen

Die wichtigste Frage ist, kann Chia einen Gewichtsverlust herbeiführen? Wer auf ein Wundermittel hofft, dem sei an dieser Stelle gesagt, dass Chia Samen nicht zu einer Gewichtreduktion beitragen. Viel mehr kommt es darauf an, dass man seine Essgewohnheiten ändert. Mischt man Chia Samen unter seine gewohnte Nahrung, dann kann man lange auf einen gewünschten Abnehmerfolg hoffen.

Dies belegt auch eine Studie von David C., die 2009 an der Appalachian State University, North Carolina durchgeführt wurde. Es wurden Probanden 12 Wochen täglich 25 Gramm Chia Samen zusätzlich zu Ihrer gewohnten Nahrung verabreicht. Eine andere Gruppe bekam an dieser Stelle ein Placebo. Die Chia Gruppe hat im Vergleich zur Placebo Gruppe nicht signifikant abgenommen.

Hier kommt es auf einen jeden selbst an, ersetzt man komplette Speisen, wie zum Beispiel ein deftiges oder süßes Frühstück durch einen leckeren Chia-Samen-Shake, ein Chia-Müsli oder einen leckeren Chia-Pudding, dann kann man Erfolge mit Chia Samen erzielen, denn 20 Gramm Chia Samen haben gerade einmal 90 Kalorien und sind sehr nährstoffreich.

Studie in Bezug auf Diabetes

Hier spricht einiges für den Chia Samen. Es wurde mitlerweile in zwei großen Studien belegt, dass Chia die Insulresistenz normalisieren und das Cholesterin und die Blutfette senken kann. Die erste Studie dazu wurde schon 2007 angelegt, welche in der Fachzeitschrift "Diabetes Care" veröffentlicht wurde. Quelle: http://www.nsrinews.com/nsriChia_research.html. Die zweite Studie aus dem Jahr 2009 belegt die Ergebnisse aus der erste Studie. Quelle: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18492301.

Weitere Studien:

Studie zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17356263

Studien zur Nährstoffdichte von Chia Samen:

http://nutritiondata.self.com/facts/nut-and-seed-products/3061/2
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2685276/

 

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

4.9/5 Bewertung (19 Stimmen)

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.