Hausgemachter Hackbraten mit Käsefüllung

Hausgemachter Hackbraten schmeckt einfach lecker. Mit Käsestückchen und Kräutern verfeinert kann man ihn heiß und kalt genießen.
3.4/5 Bewertung (69 Stimmen)
Hausgemachter Hackbraten mit Käsefüllung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Schüssel (edelstahl), 1 Reibe, 1 Küchenwaage, 1 Kastenform, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Kalbshackfleisch in eine Schüssel geben • Brötchen in Stücke schneiden und in einer kleinen Schüssel in Milch einweichen • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln • Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
  2. Zwiebeln und Knoblauch zum Hackfleisch geben • Brötchen aus der Milch nehmen und ausdrücken, dann mit Joghurt und Senf zum Hackfleisch geben • Etwas frisch geriebene Muskatnuss, Salz und Pfeffer dazugeben und alles mit den Händen durchkneten • Zum Schluss die kleinen Goudawürfel und die Petersilie untermischen.
  3. Hackfleischmischung in eine Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 220°C für 50 - 60 Minuten backen • Hackbraten aus dem Ofen nehmen und für ein paar Minuten abkühlen lassen • Hackbraten dann aus der Form lösen und in Scheiben schneiden.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.