Zucchinibratlinge mit Kräutern und Joghurtdip

Leckere Zucchinibratlinge mit Kräutern und Joghurtdip schmecken kross gebraten einfach köstlich und passen prima zur Low Carb Ernährung.
3.4/5 Bewertung (95 Stimmen)
Zucchinibratlinge mit Kräutern und Joghurtdip

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Reibe, 1 Küchenwaage, 1 Sparschäler, 1 Schüssel, 1 Pfanne, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Zucchini waschen und trocknen, dann mit der Reibe klein raspeln • Kartoffeln schälen und ebenfalls klein reiben • Beides in einer Schüssel mit etwas Salz vermengen und für 5 - 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Währenddessen den Dip zubereiten, dazu Joghurt, Olivenöl, Zitronensaft und etwas Salz und Pfeffer in einem Schälchen vermischen und dann nochmals abschmecken • Den Dip bis zum Verzehr kalt stellen.
  3. Eventuell entstandene Flüssigkeit bei den Zucchini-Kartoffel-Raspeln abgießen, ggf. im Sieb abtropfen lassen • Eier in einer Schüssel verquirlen und Petersilie, frisch geriebenen Parmesan, Zucchini und Kartoffeln dazugeben • Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und vermengen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und mit den Händen portionsweise Zucchinifladen hingeben • Sobald die Bratlinge auf der Unterseite kross und goldbraun gebraten sind, wenden und auf der anderen Seite ebenfalls braten.
  5. Je nach Pfannengröße können fertige Zucchinibratlinge im Ofen bei 50°C warm gehalten werden, während die restlichen gebraten werden • Zucchinibratlinge mit Kräutern und Joghurtdip zusammen servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.