Omelett mit Avocado, Hähnchenbrust und Paprika

Ein tolles Low Carb Frühstück ist natürlich Omelett. Mit Paprika, Avocado und Hähnchenbrust ein gelungener Start in den Tag.

4.3/5 Bewertung (10 Stimmen)
Omelett mit Avocado, Hähnchenbrust und Paprika

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 6 Eier
  • 100 g Hähnchenbrustfilet, gepökelt, gegart
  • 2 EL Schlagsahne 30%
  • ½ Paprika frisch rot
  • ½ Paprika frisch grün
  • ½ Avocado frisch Hass
  • 2 Stängel Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Meersalz (Fleur de sel)
  • 1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Eier und Sahne in einer Schüssel mit dem Schneebesen verquirlen • Eier mit Salz und Pfeffer würzen • Paprikas halbieren, entkernen und waschen, dann in kleine Würfel schneiden • Avocadofruchtfleisch aus der Schale lösen und in Streifen schneiden.
  2. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen • Butter und Öl in der Pfanne erhitzen und die Hälfte der Eimasse hineingießen • Omelett bei mittlerer Hitze stocken lassen, dann wenden • Ein paar Scheiben Hähnchenbrust und etwas Avocado auf das Omelett geben und es im Ofen bei 50°C warm halten.
  3. Das zweite Omelett in der gleichen Weise zubereiten • Omelette dann zusammenklappen und Paprikawürfel darauf verteilen • Jedes Omelett mit Petersilie bestreuen und heiß servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.