Walnuss-Basilikum-Pesto

Selbstgemachtes Pesto passt zu vielen Low Carb Gerichten. Ob frisch einfach zur Pasta, zum Brot oder als Topping auf einem Fisch, das Walnuss-Basilikum-Pesto schmeckt prima dazu.
3.7/5 Bewertung (58 Stimmen)
505 Bewertungen - 4.4
Walnuss-Basilikum-Pesto

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Reibe, 1 Stabmixer, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Basilikum waschen und trocken schütteln • Blätter vom Stiel zupfen und grob hacken • Walnüsse in einer Pfanne bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten rösten, dabei gelegentlich die Nüsse wenden • Walnüsse dann aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  2. Parmesan grob reiben oder in kleine Stücke schneiden • Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden • Basilikum, Walnüsse, Parmesan, Knoblauch und Öl in einen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer zu einer feinen Paste pürieren.
  3. Pesto mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals kurz durchmixen • Walnuss-Basilikum-Pesto in ein sauberes Glas füllen, dabei darauf achten, dass das Pesto mit Öl bedeckt ist, dann das Glas verschließen und kalt stellen • Das Pesto ist so mehrere Wochen haltbar.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan