China-Pfanne mit Huhn, Pilzen, Brokkoli und Paprika

Mit Sojasauce und Huhn, Pilzen, Brokkoli und Paprika eine leckere China-Pfanne zaubern. Ein leichtes Gericht mit viel Geschmack und frischen Zutaten.
3.6/5 Bewertung (259 Stimmen)
China-Pfanne mit Huhn, Pilzen, Brokkoli und Paprika

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Wok, 1 Wokwender, 1 Küchenwaage, 1 Schüssel (edelstahl), 1 Reibe (Zesten), 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilet waschen und mit einem Küchenkrepp trocknen • Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden • Champignons putzen, die trockenen Stielenden entfernen und Pilze vierteln • Brokkoliröschen vom Stiel schneiden und waschen.
  2. Paprika entkernen und in Stücke schneiden • Knoblauch schälen und fein hacken • Schalotten schälen und würfeln • Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Streifen schneiden • Zitrone halbieren und den Saft auspressen • Chilischote längs halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Sesamöl in der Pfanne erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Fleisch rundum scharf anbraten • Champignons und Paprika dazugeben und alles für mehrere Minuten braten • Brokkoli und Frühlingszwiebeln dazugeben.
  4. Honig und Sojasauce mit warmem Wasser in einer Schüssel verrühren und zum Fleisch geben • Das Ganze aufkochen lassen und mehrmals durchrühren • Ingwer, Chilischote und Zitronensaft dazugeben und verrühren.
  5. Alles mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken • China-Pfanne auf vier Teller geben und mit Sesam bestreuen.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.