Geräuchertes Forellenfilet mit Kresse

Frischer geräucherter Fisch direkt vom Fischer ist was feines. Schon beim Einkaufen kommt man in den Genuss feiner Rauch- und Fischaromen.
4.4/5 Bewertung (5 Stimmen)
Geräuchertes Forellenfilet mit Kresse

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Mörser, 1 Reibe (Zesten), 1 Schüssel (edelstahl), 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Forellenköpfe, Haut und Gräten vorsichtig entfernen • Gewürze im Mörser zerstoßen • Forellenfilets mit der Gewürzmischung bestreuen.
  2. Muskatnuss mit der Reibe abreiben und ebenfalls über die Forellenfilets streuen • Kresse und Rosa Beeren über die Filets geben und servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.