Champignon-Spinat-Pfanne mit veganem Schnitzel

Es muss nicht immer Fleisch sein. Wir probieren gern auch vegane Alternativen. Dieses vegane Schnitzel mit Pilzpfanne schmeckt auf jeden Fall.
4.0/5 Bewertung (18 Stimmen)
Champignon-Spinat-Pfanne mit veganem Schnitzel

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Bratpfanne, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Bratpfanne, 1 Schüssel

Zutaten

  • 5 Champignons braun
  • 20 g Spinat roh
  • ½ Zwiebel/n rot
  • 50 ml alpro Cooking - Sojabasierte Kochcrème
  • 1 Veganes Mühlen Filet Typ Hähnchen
  • 50 ml Sojadrink, Bio
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 25 g Paniermehl Low Carb & Glutenfrei
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Stängel Petersilie
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Champignons putzen und in Scheiben schneiden • Spinatblätter waschen und gut abtropfen lassen, große Blätter klein zupfen • Zwiebel pellen und fein würfeln • Petersilie waschen und trocken schütteln, dann hacken.
  2. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen • Sojadrink und Senf in einem kleinen Schälchen verrühren, dann auf einen Teller geben • Paniermehl auf einen zweiten Teller geben.
  3. Das vegane Filet von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen • Dann erst in der Milch-Senf-Mischung, anschließend im Paniermehl wenden und in die heiße Pfanne geben • Schnitzel bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4 - 5 Minuten braten.
  4. In einer zweiten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel anschwitzen • Pilze dazugeben und mitbraten, dann den Spinat dazugeben • Alpro Cooking dazugeben, verrühren und kurz aufkochen lassen • Zuletzt etwas Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die warme Champignon-Spinat-Pfanne mit dem Schnitzel auf einem Teller anrichten • Die restliche Petersilie darüberstreuen und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.