Linsensuppe mit Süßkartoffel und Schnittlauch

Eine Suppe mit roten Linsen, Süßkartoffel und frischem Schnittlauch passt toll als wärmende Mahlzeit zum Mittagessen.
3.7/5 Bewertung (9 Stimmen)
Linsensuppe mit Süßkartoffel und Schnittlauch

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Sparschäler, 1 Kochtopf, 1 Stabmixer, 1 Esslöffel, 1 Küchensieb, 1 Küchenwaage

Zutaten

  • 60 g Rote Linsen
  • 1 Süßkartoffel/n
  • 50 g Knollensellerie, roh
  • 1 Stange Bleichsellerie (Stangensellerie), roh
  • 1 Möhre/n
  • 1 Schalotte
  • 1 L Gemüse Fond, selbstgemacht
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ Frühlingszwiebel
  • 2 EL Granatapfel
  • 10 Stängel Schnittlauch
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Süßkartoffel und Knollensellerie schälen und in kleine Würfel schneiden • Stangensellerie putzen und in dünne Scheiben schneiden • Möhre schälen und in Stücke schneiden • Schalotte schälen und fein würfeln.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das vorbereitete Gemüse unter Rühren anbraten • Alles mit Fond ablöschen und nach und nach aufgießen • Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Dann Linsen waschen und zur Suppe geben • Alles für weitere 10 Minuten köcheln lassen • Währenddessen Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden • Schnittlauch waschen, gut abtropfen lassen und in Ringe schneiden.
  4. Linsensuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken • Suppe von der Herdplatte nehmen und mit den Stabmixer pürieren • Suppe in Schüsseln füllen und mit Frühlingszwiebel, Schnittlauch und Granatapfelkernen dekorieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan