Low Carb Linguine mit Zucchini und Krebsfleisch

Diese flachen spaghettiähnlichen Low Carb Nudeln schmecken besonders gut in Kombination mit Zucchini und Krebsfleisch.

4.0/5 Bewertung (2 Stimmen)
Low Carb Linguine mit Zucchini und Krebsfleisch

Zutaten

  • 250g Low Carb Linguine
  • 300g Zucchini
  • 180g Krebsfleisch
  • 40g Butter
  • Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. In einem großen Topf das Nudelwasser salzen und zum Kochen bringen • Die Linguine nach Anleitung bissfest kochen, anschließend abgießen.

  2. Zwischenzeitlich Zucchini schälen und klein hobeln • Butter in eine Pfanne geben, Knoblauch schälen und mithilfe einer Knoblauchpresse (alternativ Knoblauch reiben) hinzufügen • Einen Schuss Olivenöl dazugeben und die Zucchini darin 3 Minuten anbraten • Anschließend das Krebsfleisch hinzufügen.

  3. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, Linguine dazugeben und alles für 1-2 Minuten final braten • Das Low Carb Gericht aus der Pfanne nehmen und sofort servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Kategorien

Krebs

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.