Quinoa Salat mit rote Bete, Granatapfel und Pistazien

Ein köstlicher, rotfarbener Salat mit Quinoa, roter Bete, Salat und Kräutern, der durch die knackigen Pistazienkerne einen crunchigen Biss bekommt.
4.8/5 Bewertung (4 Stimmen)
Quinoa Salat mit rote Bete, Granatapfel und Pistazien
  • Port: 2
  • Zeit: 40 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 321
  • KH: 38 g
  • E: 10 g
  • F: 13 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Kochtopf, 1 Kochlöffel, 1 Küchensieb, 1 Stabmixer, 1 Salatschleuder, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 200 g Rote Rübe (Rote Bete) roh
  • 100 g Endivien Salat
  • 100 g Romanasalat
  • 60 g Quinoa
  • 50 g Granatapfel
  • 60 g Orange
  • 20 g Pistazien
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Limette frisch gepresst
  • 6 Stängel Koriander, frisch
  • 1 Stängel Minze
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Quinoa in ein feines Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, um die Bitterstoffe herauszuspülen • Quinoa anschließend in einem Topf mit Wasser bedeckt 8 - 10 Minuten köcheln lassen, bis die Körnchen gar sind • Dann Quinoa abgießen und im Sieb abtropfen lassen.
  2. Rote Bete - am besten mit Einweghandschuhen - schälen und in Stücke schneiden • Davon 50 g rote Bete mit etwas Limettensaft in einen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren, ggf. etwas Wasser dazugeben • Rote-Bete-Püree mit Quinoa mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Salatblätter waschen und in der Salatschleuder trocknen, dann in kleine Stücke schneiden • Orange schälen und filetieren, dann in kleine Stücke schneiden • Frühlingszwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden • Kräuter waschen und trocken schütteln, dann die Blätter abzupfen und hacken.
  4. Rote-Bete-Quinoa mit Salat, Frühlingszwiebel, rote Bete, Olivenöl und Kräutern in einer Schüssel mischen • Orange, Granatapfelkerne und Pistazien unterrühren, etwas Limettensaft darüber träufeln und alles mit Salz und Pfeffer würzen • Quinoa Salat in zwei Schüsseln füllen und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.