Kürbis mit Couscous, Brokkoli und Feta

Kürbis passt zu vielen Gerichten. Mit Couscous, Brokkoli und Feta entsteht ein stimmiges und leicht bekömmliches Gericht, das man warm und kalt essen kann.
5.0/5 Bewertung (4 Stimmen)
Kürbis mit Couscous, Brokkoli und Feta
  • Port: 2
  • Zeit: 60 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 396
  • KH: 35 g
  • E: 16 g
  • F: 20 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Kochtopf, 1 Kochlöffel, 1 Küchenwaage, 1 Salatschüssel, 1 Abtropfsieb, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Kürbis gründlich waschen und abtrocknen • Kürbis halbieren und mit einem Löffel entkernen • Der Hokkaido Kürbis muss nicht geschält werden, sondern kann direkt weiterverarbeitet werden.
  2. Kürbis in etwa 1 cm große Würfel schneiden • Kürbiswürfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen 10 - 15 Minuten bei 175°C garen • Der Kürbis sollte weich, aber nicht matschig sein.
  3. Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und dann in eine große Schüssel geben • Brokkoliröschen vom Stiel schneiden und waschen • Brokkoliröschen dann in heißem Wasserbad blanchieren, sie sollten bissfest bleiben • Mangold oder Rucoloa waschen und abtropfen lassen.
  4. Kürbis, Brokkoli und Mangold (oder Rucola) zum Couscous geben • Olivenöl und Thymian dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen und durchmischen • Feta zwischen den Fingern zerbröseln und über das Gericht geben.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Neuesten Beiträge

Newsletter


Jetzt unsere Low Carb Tipps abonnieren

Ernährungplan für 2 Wochen Low Carb downloaden

Einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eintragen. Nach Bestätigung deiner Daten wirst du für die Low Carb Tipps angemeldet und erhälst regelmäßig wichtige Informationen zur Low Carb Ernährung per E-Mail sowie den Ernährungsplan für 2 Wochen als Download.