Low Carb Pfannkuchen mit Joghurt, Mango und Passionsfrucht

Ein köstliches Low Carb Frühstück mit süßer Mango und Passionsfrüchten in selbst gemachten Pfannkuchen.
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
Low Carb Pfannkuchen mit Joghurt, Mango und Passionsfrucht

Küchengeräte

1 Küchenwaage, 1 Esslöffel, 1 Schneebesen, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz)

Zutaten

Zubereitung

  1. Quark, Ei, Mineralwasser, Dinkel- und Kokosmehl in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren • Eine große Pfanne erhitzen und mit Sonnenblumenöl ausstreichen • Eine Kelle Teig in die Pfanne geben, diesen durch Schwenken gleichmäßig verteilen und den Pfannkuchen bei kleiner Hitze mehrere Minuten backen, sobald er sich vom Pfannenböden lösen lässt, wenden.
  2. Achtung: Unbedingt Geduld haben und die Pfannkuchen nur bei kleiner Hitze backen, sonst verbrennen sie oder gehen beim Wenden kaputt.
  3. Mit dem restlichen Teig in der gleichen Weise verfahren • Die fertigen Pfannkuchen übereinander stapeln, so bleiben sie weich und trocknen nicht aus • Je nach Pfannengröße bekommt man aus dem Teig etwa 4 Low Carb Pfannkuchen.
  4. Währenddessen die Pfannkuchen backen, die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden • Passionsfrüchte halbieren und mit einem Löffel die Kerne und das Fruchtfleisch herauslösen • Joghurt, Mango und Passionsfrucht portionsweise auf die Pfannkuchen geben und diese zusammenklappen • Pfannkuchen mit Puderxucker bestäuben und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.