Gefüllte Aubergine mit Quinoa und Gemüse

Ein originelles Gericht mit gefüllte Aubergine mit knackigem Gemüse und Quinoa. Das Auberginenfruchtfleisch wird fettarm im Ofen vorgegart.
5.0/5 Bewertung (2 Stimmen)
Gefüllte Aubergine mit Quinoa und Gemuese
  • Port: 2
  • Zeit: 45 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 412
  • KH: 31 g
  • E: 8 g
  • F: 26 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Kochtopf, 1 Küchensieb, 1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Aubergine waschen und abtrocknen • Aubergine im Ganzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 220°C Umluft für 15 - 20 Minuten garen, bis sie sich mit dem Finger leicht eindrücken lässt.
  2. Währenddessen Quinoa in einem feinen Sieb unter fließendem Wasser abspülen • Gemüsefond in einen Topf geben und Quinoa für 8 - 10 Minuten garen, bis er bissfest ist • Eventuell verbliebende restliche Flüssigkeit dann abgießen und Quinoa in eine große Schüssel geben.
  3. Gemüse waschen, abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden • Frühlingszwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden • Knoblauch schälen und fein hacken • Alles zum Quinoa in die Schüssel geben und mit dem Fünf-Gewürze-Pulver, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Aubergine aus dem Ofen nehmen und mit einem großen Messer längs halbieren • Mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch gleichmäßig herauslösen • Fruchtfleisch mit dem Messer grob hacken.
  5. Auberginenfruchtfleisch zur Quinoa-Mischung in die Schüssel geben und alles durchmischen • Die beiden hohlen Auberginenhälften damit befüllen.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan