Zucchininudeln mit Garnelen

Zucchini zu langen Nudeln geschnitten und dazu würzige Garnelen sind ein echter Low Carb Gaumenschmaus. Gemüsenudeln sind eine tolle Alternative zu Pasta aus Getreide.
3.6/5 Bewertung (89 Stimmen)
Zucchininudeln mit Garnelen

Zutaten

  • 400 g Zucchini
  • 240 g Garnelen, ohne Kopf, mit Schale
  • 1 Zitrone/n frisch gepresst
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauch Zehen
  • 40 ml Weißwein halbtrocken
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, trocknen und mit dem Spiralschneider in lange dünne Nudeln schneiden • Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln • Öl, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen und Garnelen damit marinieren.
  2. Butter in der Pfanne erhitzen und Schalotte darin andünsten • Garnelen und restliche Marinade dazugeben und für etwa 2 Minuten braten • Garnelen mit Weißwein ablöschen • Zucchininudeln in die Pfanne zu den Garnelen geben und mehrmals durchschwenken.

  3. Zitronensaft über die Zucchininudeln geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen • Zucchininudeln mit Garnelen auf zwei Tellern anrichten und heiß servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan